Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.
Neues

Neue Gedenktafeln für zwei verdiente Rintelner

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Eulenburg – das Museum und der Heimatbund haben, unterstützt durch die Stadt Rinteln, zwei weitere Emailletafeln anfertigen lassen, die an verdiente Rintelner Bürger erinnern sollen:

Carl Wilhelm Wippermann, der liberale Verfassungskämpfer und Paulskirchenabgeordnete von 1848 sowie Catherine Nobbe, die Erfinderin einer Kurzschrift, die sich auch als wohltätige Stifterin um die Stadt verdient gemacht hat.

Die Tafel für Catherine Nobbe wurde durch Mitarbeiter des Bauhofes an ihr damaliges Wohnhaus in der Brennerstraße 27 angebracht. Hier befindet sich seit einigen Wochen das Café Kirschkäfer. Das Wippermann-Schild kam an das Gebäude der heutigen Anwaltskanzlei Box & Kretzer in der Klosterstraße. Es wurde 1846 durch Carl Wilhelm Wippermann errichtet. (pr)

Unseren Artikel über weitere Gedenktafeln an Häusern in der Rintelner Innenstadt finden Sie HIER.

Related posts

Beitrag unten
%d Bloggern gefällt das: