Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schüler erarbeiten Marketingkonzepte für Schaumburger Regionalschau

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Vier Teams von angehenden Industriekaufleuten der Klassen WIK 03A und 03B der Kreishandelslehranstalt Rinteln erhielten im Oktober 2016 die Aufgabe, selbstständig Unternehmensstrategien und -projekte umzusetzen. Manfred Nowak (Stadtwerke Rinteln) und Anja Steffen-Ohme sowie Natalie Bschor (Stadtwerke Schaumburg-Lippe) vergaben den Auftrag zur Entwicklung eines Marketingkonzepts, um die Besucher der Regionalschau in Stadthagen auf den Stand der Stadtwerke aufmerksam zu machen. Von Agnes Olszewski (Hildegard Braukmann Kosmetik) wurde die Aufgabe gestellt, ein Deo für Jugendliche zwischen 12 und 20 Jahren zu entwickeln. Jeweils zwei Teams nahmen sich der Herausforderung an und stellten jetzt die Ergebnisse bei einer Präsentation vor.

Ein Bollerwagen wurde zum Transport von Karten und Werbegeschenken mit den Firmenlogos der beiden Stadtwerke beklebt.

Dabei konnte sich das Team „Stadtwerke II“ mit dem Projekt „Lockvogel“ in die Herzen der Jury punkten. Mit Werbegeschenken rund ums Thema Wasser, so plante es das Projektteam, will man Besucher an den Stand der beiden Stadtwerke locken. Wasserdichte Hüllen fürs Mobiltelefon sowie Wassersparaufsätze sollen dabei verteilt werden. Damit diese „Give-aways“ auch transportabel gehalten werden, baut man einen Bollerwagen um und verpasst ihm entsprechende Stadtwerke-Aufkleber.

Mit Flyern soll auf die Hauptattraktion am Stand aufmerksam gemacht werden: Eine Fotobox mit Strandhintergrund. Passend dazu der Gewinn: Ein Reisegutschein für den nächsten Urlaub am Strand oder in den Bergen. Das Werbekonzept ergab eine runde Sache: Die Teilnahmekarten sind in Form eines Fotoapparates angelegt, die Handyhülle kann zum Planschen am Badestrand dienen und ein Schätzspiel zum Thema Wasserverbrauch schlägt eine Brücke zu den Werbe-Perlatoren für den heimischen Wasserhahn. Auf die Umsetzung im Rahmen der Regionalschau in Stadthagen vom 5.5. – 7.5.2017 darf man gespannt sein.

Das Team „Stadtwerke I“ setzte auf ein Aquaball-Becken als Hauptattraktion für Kinder und Jugendliche auf dem Messegelände. Für die jüngsten Besucher planten die Schüler eine Aktion zum „Enten angeln“ in einem Zusatzbecken. Desweiteren hat man ein Gewinnspiel zum Thema Wasser geplant, sowie die Aufstellung einer Spendenbox für das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke. Auf der Kosmetikschiene erarbeitete das Team „Braukmann I“ verschiedene Konzepte mit eleganten Glasflakons und einer Umgestaltung der Jeunesse-Pflegelinie. Die Düfte und Rezepturen entwickelte man mit dem Unternehmen Symrise aus Holzminden. „Braukmann II“ setzte auf „NaWiVe“ als Produktnamen, was für „Natürlich, Wirksam, Verträglich“ steht. In Einklang mit der Unternehmensphilosophie entstanden fruchtig-frische und sportliche Deos mit den Duftnoten „Super Pomegranate“ und „Deep Wood“ und könnten künftig unter den Bezeichnungen „La Belle“, bzw. „Athletique“ in die Jeunesse-Produktlinie aufgenommen werden.

Die vier Teams (hier mit jeweils vier Personen vertreten) erarbeiteten tolle Marketingkonzepte in Sachen Deo und Stadtwerke.

Großes Lob gab es von den Begleitern der Projekte: Agnes Olszewski (Hildegard Braukmann Kosmetik), Anja Steffen-Ohme und Natalie Bschor (Stadtwerke Schaumburg-Lippe), Manfred Nowak (Stadtwerke Rinteln)

 

Beitrag unten

Related posts

%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen