Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Wenn einer eine Reise tut: Rintelner Bulli-Fan bereist Europa

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Volkswagens T1- und T2-Modelle erfüllen sich in Sammlerkreisen wachsender Beliebtheit. Für den Urvater aller „Bullis“, den T1, werden heutzutage Preise jenseits von gut und böse aufgerufen. Dazu muss der Wagen nicht einmal in einem besonders guten Zustand sein. Der Markt ist ausgedünnt und Scheunenfunde werden immer seltener. Das lässt den Preis in die Höhe schnellen.

Ebenfalls begehrt, aber noch zu haben: Der Nachfolger, das Modell T2. Auffälliges Markenzeichen: Die einteilige Frontscheibe. Der von 1967-1979 rund 2,5 Millionen Mal gebaute „Typ 2“ hatte es auch Swen Hundertmark aus Exten angetan. Bei der Suche im Internet stieß er Ende 2010 auf dieses 1977er Modell, welches bis zum Jahr 2002 dem Katasrophenschutz der Stadt Kiel gehörte. Der Rest gleicht dem anderer Bulli-Geschichten: Acht lange Jahre stand sich der Bulli die Räder eckig, bevor er in die Hände des Tischlers und VW-Fans kam.

39 vau max vw t2 bus bulli surfing umbau urlaub tuning luftgekuehlt aircooled
Der T2-Bulli wurde in den Farben „Reinorange“ und dem „Olympic Blue“ eines 1973er Ford lackiert. Foto: Vau-Max.de

Swen restaurierte, was es zu tun gab, ließ den Wagen im farbenfrohen Hawaii-Surfer-Stil umlackieren und fuhr gleich zu seiner Premierenfahrt, frisch nach Erhalt der TÜV-Plakette, 4.500 Kilometer durch Südeuropa. „Pannenfrei“, betont der Besitzer stolz. Dank der vielseitigen, selbstgebauten Innenausstattung wird unterwegs gekocht, geschlafen und gecampt. Kühlschrank, Kochmöglichkeiten und alles für den Alltag sind mit an Bord.

27 vau max vw t2 bus bulli surfing umbau urlaub tuning luftgekuehlt aircooled
Alles drin für den perfekten Urlaubs-Trip. Foto: Vau-Max.de

Immer mit von der Partie: Die Familie. Egal on Alpenpass oder Toskana, Strand oder Gebirge: Der T2 hat sich als überaus strapazierfähiger und solider Begleiter für viele tausend zurückgelegte Kilometer bewährt. Um noch ein wenig mehr Platz zu haben, kaufte Swen vor einigen Monaten einen Wohnwagen aus den Siebzigern. An alten Gegenständen hat er nämlich große Freude. Ganz besonders, wenn sie wie nach einem Zeitsprung in der Gegenwart immer noch problemlos funktionieren.

Swen plant für die Zukunft, eine Art Stammtisch für die Freunde luftgekühlter Automobile zu gründen. Wer Interesse hat, sich mit Schrauberkollegen auszutauschen, meldet sich unter der Telefonnummer: 01704721624

65 vau max vw t2 bus bulli surfing umbau urlaub tuning luftgekuehlt aircooled
Mit Kind und Kegel durch Europa: Der T2 fährt überall hin. Foto: Vau-Max.de

Die komplette Geschichte mit noch mehr Informationen ist auf dem Online-Magazin „Vau-Max.de“ erschienen und kann unter folgendem Link gelesen werden: KLICK

41 vau max vw t2 bus bulli surfing umbau urlaub tuning luftgekuehlt aircooled

Beitrag unten

Related posts

%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen