Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

15 neue Fachkräfte der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Klinikums Schaumburg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

15 Schülerinnen und Schüler der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege haben die Abschlussprüfung zur examinierten Fachkraft bestanden.

Nach der ganztägigen Prüfung am Mittwoch konnten die (jetzt) Ehemaligen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in ihrer der Feierstunde am 17.09.2015 glücklich ihre Berufsurkunden und zahlreiche Glückwünsche, Ratschläge und warme Worte für Ihren weiteren beruflichen Werdegang entgegennehmen.

„Seien Sie stolz auf sich, auf das was Sie geleistet und auf das, was Sie in Ihrer dreijährigen theoretischen und praktischen Ausbildung gelernt haben“ betonten sowohl Krankenhausseelsorgerin Elisabeth Garner-Lischka, als auch Geschäftsführerin Bettina Geißler-Nielsen. Doch auch die eigenen Grenzen, „die durch die täglichen Herausforderungen im Umgang mit Patienten oft auf die Probe gestellt werden“, sollten die Examinierten bewusst wahrnehmen, rät Garner-Lischka. Und Geschäftsführerin Geißler-Nielsen wusste: „Sie werden merken, dass Sie Ihr ganzes Leben lang dazu lernen: Sowohl in fachlicher als auch in emotionaler Hinsicht!“

01-rintelnaktuell-gesundheits-krankenpflege-klinikum-schaumburg-examen
Geschafft: 5 Schülerinnen und Schüler der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege haben die Abschlussprüfung zur examinierten Fachkraft bestanden. (Foto: privat)

Wünsche steigen gen Rintelner Himmel

Eine besondere Überraschung erhielten Absolventen der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege vom jetzigen „Mittelkurs“: Ein selbst gebastelter Apfelbaum, der das Wachsen und die Verwurzelung im Berufsleben symbolisieren soll. Dazu gab es für alle Wegbegleiter für die Zukunft, unter anderem einen Samen, aus dem eine stark verwurzelte, stets wachsende Pflanze erblühen soll oder eine Praline, für stets starke Nerven im kommenden Berufsalltag.

Auch die persönlichen Wünsche der ehemaligen Schülerinnen und Schüler kamen nicht zu kurz – sie stiegen zum Abschluss der Feier an bunte Luftballons gebunden in den Rintelner Himmel.

02-rintelnaktuell-gesundheits-krankenpflege-klinikum-schaumburg-examen
Persönliche Wünsche sollen in Erfüllung gehen: Die frisch gebackenen Fachkräfte lassen sie an Luftballons in den Himmel steigen. (Foto: privat)

Etwas wehmütig aber vor allem stolz und glücklich über die erbrachte Leistung bedankte sich der gesamte Kurs im Namen von Annabel Quick bei den Lehrern, die sie auf dem „manchmal auch steinigen Weg“ begleitet haben. „Wir wollen in Zukunft den Ruf des Klinikums Schaumburg und der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege alle Ehre machen und bedanken uns für die tolle und lehrreiche Zeit“ so Quick.

Das Klinikum gratuliert: Irina Arnold, Anna Arzer, Marie Bock, Alexandra Braun, Janine Douglas, Jennifer Fischer, Tanja Hansen, Jaqueline Heinisch, Lydia Klassen, Wayne Peter, Annabel Quick, Tanja Räker, Monique Schellenberg, Steffen Thomas und Volker Wagner und wünscht für den weiteren beruflichen Werdegang viel Glück und Erfolg. (pr)

Related posts