Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

2. Rintelner Hafenfest: Matjesbrötchen, Seemannslieder und eine Haifischbar am Alten Hafen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eine Haifischbar in Rinteln, dazu stilechte „Seemanns-Verpflegung“ wie Matjes- und Seelachsbrötchen, garniert mit Schmalzstullen, Käsespießen und Küstenromantik am Alten Hafen, dazu ein Potpourri von Shantychor und Seefahrerliedern, unterstützt durch das Blasorchester der Feuerwehr Rinteln und Little Johns Jazz Band – fertig ist das Rezept für ein launiges Hafenfest, das in diesem Jahr eine Neuauflage in unserer Weserstadt feiern durfte.

02 rintelnaktuell 2 hafenfest shantychor musik alter hafen haifischbar 2016 matjes seemannslieder matrosen
Die malerische Kulisse des Alten Hafens war erneut Schauplatz fürs Rintelner Hafenfest.

Und so ließen sich die Vereinigten Chöre Rinteln e.V. (VCR) als Veranstalter auch von Regengüssen und dunklen Wolken über dem Hafenhimmel nicht die gute Laune wegspülen. Das Rintelner Hafenfest soll eine feste Einrichtung im Rintelner Veranstaltungskalender werden, bekräftige VCR-Vorsitzender Franz-Josef Stöckl bei der Eröffnung am Samstagabend. Dem stimmte Bürgermeister Thomas Priemer zu, ehe es zum Foto an die Haifischbar ging.

01 rintelnaktuell 2 hafenfest shantychor musik alter hafen haifischbar 2016 matjes seemannslieder matrosen-2
Zu einem Hafenfest gehört auch die „Haifischbar“: VCR-Vorsitzender Franz-Josef Stöckl und Bürgermeister Thomas Priemer bei der Eröffnung.

Wer mit dem Begriff nichts anfangen kann, dem sei gesagt, die „Haifischbar“ wurde als Unterhaltungssendung von 1962 bis 1979 in der ARD ausgestrahlt. In der Studiokulisse einer typischen Hamburger Hafenkneipe fanden sich bekannte Gäste und Schauspieler wie Heidi Kabel oder Freddy Quinn zum Plausch mit den Gaststättenbetreibern ein.

06 rintelnaktuell 2 hafenfest shantychor musik alter hafen haifischbar 2016 matjes seemannslieder matrosen
Solo-Darbietungen durften natürlich nicht fehlen. Hier am Mikrofon: Helmut Kollmeyer mit „La Paloma“, musikalisch begleitet von Prof. Hans Hübner.

Etwas von diesem Flair der vergangenen Zeit schimmerte auch in Rintelner weiter, als die Gäste mit Cocktails wie „Screwdriver“ oder „Cuba Libre“ zur Shantymusik der Vereinigten Chöre die Gläser erhoben. Die Chormitglieder, allesamt in korrekter „Berufskleidung“ mit Fischerhemden und Halstüchern anwesend, starteten zu Beginn den Versuch eines „Flashmobs“, wie Stöckl ergänzend erklärte. Für gute Laune zwischen den Liedern sorgte Friedrich-Wilhelm Hoppe („man sagt, die Rintelner wären die Rheinländer an der Weser“), der dem Publikum mit nordischen Seefahrer-Anekdoten und Witzen von der Waterkant treffsicher Lacher entlockte.

04 rintelnaktuell 2 hafenfest shantychor musik alter hafen haifischbar 2016 matjes seemannslieder matrosen
Friedrich-Wilhelm Hoppe begeisterte das Publikum mit zielsicheren Treffern aus der Pointen-Kanone.

Und ob die Matrosen nun „vor Madagaskar“ lagen und „die Pest an Bord hatten“, solistisch mit „La Paloma“ dem Sonnenuntergang entgegensegelten oder einfach nur Hamburg, Bremerhaven und die Küste mit Liedern bedachten; die regelmäßige Seefahrer-Romantik als jährlich stattfindendes Ritual würde dem Rintelner Eventkalender gut tun. Launisches Wetter hin oder her.

03 rintelnaktuell 2 hafenfest shantychor musik alter hafen haifischbar 2016 matjes seemannslieder matrosen
Schunkeln bei Schmalzstullen und Matjesbrötchen: Auch an den Verkaufsständen herrschte gute Laune.

Info: Die Vereinigten Chöre Rinteln e.V. sind auf der Suche nach neuer, gesanglicher Verstärkung. Wer mitmachen oder sich einfach nur ein Bild von der Vereinsarbeit machen möchte, kommt zum Übungsabend, jeweils montags um 19:30 Uhr in der Marktwirtschaft am Marktplatz. Telefonische Kontaktaufnahme bei Franz-Josef Stöckl unter 05751/5005. Weitere Infos auf der Vereinsseite im Netz: KLICK

Related posts