Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„30 Minutes“ gewinnen dritte City Talent Staffel, Platz Zwei für „Marktkauf-Olly“ Oliver Schmidt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Beim Finale der dritten Staffel „City Talent“ im Theater Espelkamp gab es dreizehn Gewinner und einen Sieger. Gewinner waren sie alle, die Finalisten des City Talent Wettbewerbs am Samstag im Theater Espelkamp. In einer furiosen Show, die durch professionelle Bühnentechnik überzeugen konnte, stellten sich die letzten vierzehn Teilnehmer des City Talents ihrem Publikum.

Die Stimmen des Publikums gingen zu fünfzig Prozent mit in das Voting ein. 25 Prozent fielen auf das Onlinevoting und weitere 25 Prozent ging auf die Jury. Am Ende der Show stand mit der Band „30 Minutes“ der Sieger fest. Der zweite Platz ging an Oliver Schmidt, der mit exzentrischer Bühnenshow zu überzeugen wusste und der dritte an die Hip Hop Tanzgruppe „Contrast“. Darauf folgten die Sängerin Fatma Fakiroglu auf Platz 4 und der Sänger Ben Schafmeister auf Platz 5.

Sieger des City Talent Wettbewerbs: Die Band „30 Minutes“. (Foto: City Talent/Henry Staats)
13 Gewinner und ein Sieger beim „City Talent“ Finale. (Foto: City Talent/Henry Staats)

Nachdem im ersten Durchlauf jeder Künster oder jede teilnehmende Gruppe ihr eigenes Programm verstellten, folgten in Runde 2 die Darbietungen der Kooperationen zwischen zwei Acts, die von der Jury festgelgt wurden. Hier kam besondere Spannung auf, denn diese Kooperationen hatten es in sich. So trat zum Beispiel die in Espelkamp ansässige Band „The Cracklins“ mit dem aus Petershagen stammenden Sänger „Kayn“ auf. Moderator Klaus Smolareck hob zurecht hervor: „Hier treffen 16 auf 60“ und verwies auf die Alterskonstellation der Youngsters und dem im Rockgeschäft bewanderten alten Hasen.
Aber auch andere Kooperationen machten dem Publikum sichtlich Freude und führten zu lautstarkem Jubel und Begeisterungsrufen wie bei der Zusammenarbeit zwischen der Gruppe „Sanity Law“ und Oliver Schmidt, die mit „The bad touch“ von der „Bloodhound Gang“ den Saal zu Kochen brachte.

Platz Zwei gabs für „Marktkauf-Olly“ Oliver Schmidt und seine starke Bühnenshow. (Foto: City Talent/Henry Staats)
 (Foto: City Talent/Henry Staats)

Nach dem zweiten Durchlauf erfolgte die Auszählung der Stimmen während das Publikum vom Vorjahressieger, Janis Jürgelis, und der Vorjahresdritten, Denise Socaciu, bestens unterhalten wurde. Gegen 23:00 Uhr stand das Ergebnis fest: „30 Minutes“ steigen auf den Thron.

Die Hip Hop Tanzgruppe „Contrast“ schaffte es beim City Talent auf den dritten Platz (Foto: City Talent/Henry Staats).

Initiator Costa Makrogiannis gab kurz nach der Show folgendes Statement ab: „Ich betrachte mittlerweile eine Finalshow mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits sind wir alle geschafft und freuen uns auf ein bisschen mehr Ruhe, andererseits wird man die intensive Zeit mit den tollen Kandidaten und dem City Talent Team vermissen. Mit den Bühnenshows und allen Abläufen haben wir mit der dritten Staffel eine sehr hohe Messlatte gesetzt und ich weiß nicht, ob wir das noch einmal toppen können. Das Endergebnis ist für mich so in Ordnung.“ Auf die Frage hin, ob es eine weitere Staffel gibt, wollte sich Costa Makrogiannis im Interview auf der Bühne nicht äußern. Eines wird sicherlich nach dem großartigen Finale der dritten City Talent Staffel haften bleiben und zwar die Abschlussworte von Mr. City Talent: „Musik verbindet.“ (pr)

Die City-Talent Jury zu Gast im Familienzentrum Rinteln. (Archivfoto)

Related posts