Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

32 Teams und 110 Spieler bei Boule-Kreismeisterschaften in Rinteln dabei

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Bei den Kreismeisterschaften der Boule-Liga-Schaumburg bei herrlichem Spätsommerwetter auf dem Bouleplatz an der Dankerser Straße konnten sich die Boulefreunde Rinteln über 32 teilnehmende Mannschaften freuen. Es tummelten sich rund 110 Spieler auf den Plätzen. Mit den Organisatoren der Boule-Liga Rainer Gärtner und Detlev Puttler sowie dem ausrichtenden Verein „Boulefreunde Rinteln“ konnten sich die Spieler bestens betreut fühlen.

Reibungslos fanden die Spiele in der Gruppenphase am Vormittag statt. 16 Mannschaften sind im Achtelfinale gestartet. Trotz spannender Spielphasen konnten sich im Halbfinale die Mannschaften „BAB“ (aus Bad Nenndorf) und „Die Heimscheißer“ (aus Bückeburg) doch recht deutlich mit jeweils 13:4 Punkten für das Finale qualifizieren. Die Mannschaften Bunsenbrenner (Nienstädt) und Scheibenbrink (Auetal) landeten punktgleich auf dem 3. Platz.

Der erste Vorsitzende der Boulefreunde Rinteln, Helmut Zinser (re.), und das Gewinnerteam „BAB“ mit Pokal. (Foto: pr)

 

Leider musste sich letztlich die Mannschaft „Bunsenbrenner“ nach Auslosung mit dem undankbaren 4. Platz begnügen. Im Endspiel konnte sich letztlich mit einem ordentlichen Ergebnis 13:7 die Mannschaft „BAB“ (Bad Nenndorf) mit Andreas Finger, Bernd Oehns und Brikena Bajrami durchsetzen und hinterließ die „Heimscheißer“ niedergeschlagen auf dem 2. Platz.

Platz 2 ging an das Team „Heimscheißer“ aus Bückeburg. (Foto: pr)

Wie geplant, endete diese Meisterschaft gegen 19.00 Uhr mit der Pokalübergabe, die durch den 1. Vorsitzenden der Boulefreunde Rinteln, Helmut Zinser, durchgeführt wurde.

Das Team „Scheibenbrink“ (hier im Bild) aus dem Auetal belegte Platz 3, ebenso wie die „Bunsenbrenner“, die nach Auslosung auf dem vierten Platz landeten.

Als nächster Termin am Bouleplatz in Rinteln findet der Frauen-Cup am 31.10.2019 statt. Beginn ist um 10:00 Uhr, Anmeldung und weitere Infos unter www.boulefreunde-rinteln.de (pr)

Die „Bunsenbrenner“ aus Nienstädt. (Foto: pr)

Related posts