Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

470 Euro von der Stiftung für Rinteln für Ultimo-Frühstück

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eine weitere Spendenübergabe der Stiftung für Rinteln in der Vorweihnachtszeit. Diesmal überbrachte Vorstandsmitglied Herrmann Stoevesandt einen Scheck in Höhe von 470 Euro an Pastor Heiko Buitkamp von der ev.-reformierten Kirchengemeinde.

Das Geld stammt aus Pachterträgen des verstorbenen Bäckermeisters Hermann Brüggemann und soll für das Ultimo-Frühstück verwendet werden. „Die Summe hat sich über einen längeren Zeitraum angehäuft“, so Stoevesandt, „künftig sollen insgesamt 100 Euro jährlich an die Veranstalter des Ultimo-Frühstücks ausgezahlt werden, einmal zu Weihnachten und einmal am Jahrestag des Geburtstags von Bäckermeister Brüggemann am 30. Juni.“

Von links: Margret Lux, Heiko Buitkamp, Herrmann Stoevesandt, Ellen Genz.

Das 2006 ins Leben gerufene Ultimo-Frühstück der ev.-reformierten Gemeinde findet am jeweils letzten Mittwoch des Monats um 9:00 Uhr im Gemeindesaal der reformierten Kirche am Kollegienplatz statt. Einmal im Jahr zu Weihnachten wird gemeinsam in der Kirche gespeist – so wie jetzt beim Ultimo-Brunch, wo jeder für den Betrag von zwei Euro dabei sein kann. Weitere Infos unter unter http://rinteln.reformiert.de/ und https://stiftung-fuer-rinteln.de/.

Der Eingangsbereich an der Jakobi-Kirche in Rinteln. (Archivfoto)

Einen weiteren Bericht zum Ultimo-Brunch in der Jakobi-Kirche lesen Sie hier:

Festessen in historischem Gemäuer: Brunch in der Jakobi-Kirche

Related posts