Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

5. Niedersächsischer Schulbibliothekstag in Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der 5. Niedersächsische Schulbibliothekstag fand jetzt in den Räumen des Gymnasiums Ernestinum in Rinteln statt. Das Netzwerk Niedersächsischer Schulbibliotheken veranstaltete den Tag gemeinsam mit der Akademie für Leseförderung und dem Kultusministerium. Neben dem Austausch und der Information über aktuelle Trends war die Verleihung des Niedersächsischen Schulbibliothekspreises wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung. Unter dem Motto „Viel gelesen – neu verpackt: Buchumschlag für unsere Nr. 1“ waren Schulen des Landes aufgerufen, einen selbstgestalteten Buchumschlag einzusenden. Ausgezeichnet wurde das Ratsgymnasium Stadthagen „Die Kurzhosen-Gang“, das ev. Gymnasium Nordhorn „Eine Freundin zum Anbeißen“ und das Gymnasium Eichenschule Scheeßel „Harry Potter und der Stein der Weisen“.

Cornelia Schneider-Pungs von der Stabsstelle Medienbildung richtet Grußworte an die Gäste in der Aula des Gymnasiums.

Schulbibliotheken wie die Kreisergänzungsbücherei im Ernestinum bieten Möglichkeiten, Schüler für das Leben zu begeistern und Medien für den Unterricht zu nutzen. Schulleiter Reinhold Lüthen sprach bei seiner Begrüßungsrede auch von „traumhaften Bedingungen“, die man als Hauptnutzer der öffentlichen Bibliothek im eigenen Haus habe. Mit Vorlesewettbewerben in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache fördert man in der Bücherei das intensive Lesen, das es laut Lüthen trotz Phasen wechselnden Interesses immer geben werde.

Der vom „Poetry Slam“ bestens bekannte Wortkünstler Tobias Kunze sprach wortreich zum Thema „Geschichte des Buches“.

Ein flammendes Plädoyer zum Thema Buch hielt auch Tobias Kunze aus Hannover mit einem minutenlangen Poetry-Slam und erntete großen Applaus für seine Interpretation eines Impulsvortrags, indem er kurzerhand aus spontanen Wortrufe aus dem Publikum eine ausschweifende Wortschlacht fabrizierte und das Thema Stau auf der Autobahn ebenso thematisierte wie die anstehenden Wahlen.

Für musikalische Unterhaltung sorgten die „Swing Kids“ unter der Leitung von Daniel Ellermann.

Auf der anschließenden Fachtagung gab es für die Teilnehmer reichlich Gelegenheiten für Impulse zur Weiterentwicklung von Schulbibliotheken. So konnten Mitarbeiter Anregungen für ihre Arbeit mitnehmen, und sich in Workshops mit Informationen und Denkanstößen für den Büchereialltag eindecken.

Related posts