Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

5. Rintelner Hafenfest: Maritime Ohrwürmer und Spezialitäten an der Haifischbar

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Vorbereitungen für das diesjährige Hafenfest am 6. und 7. Juli laufen auf Hochtouren. Musikalisch proben die Vereinigten Chöre und ihre Solisten als Shanty-Chor intensiv die maritimen Ohrwürmer, die den Besuchern des Festes am Rintelner Alten Hafen besonders gefallen. Dazu gehören „Santiano“, „Sailing“, „Heo heo, alle Männer her an Bord“, genauso wie „Nimm mich mit, Kapitän, auf die Reise“, „La Paloma“, bis zur Rückkehr „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“. Alle (Gäste), „die mit uns auf Kaperfahrt fahren“ können natürlich wieder mitsingen. Zusätzlich wird diesmal am Sonntagnachmittag ein Gast-Shanty-Chor aus Laatzen, das Rethener Doppelquartett, das Programm bereichern.

Die Kulisse am Alten Hafen, hier mit der St. Sturmius Kirche im Hintergrund, verwandelt sich am 6. und 7. Juli in einen Schauplatz maritimer Ohrwürmer.

Auch zwei Instrumentalgruppen werden wieder mit von der Partie sein. Am Samstag, 6. Juli, ab 19.00 Uhr wird die Schützenkapelle Katrinhagen/Hülsede spielen, die schwungvolle Rhythmen zum Mitsingen präsentiert, und am Sonntag, 7. Juli, ab 12.00 Uhr hat Little Johns Jazz Band mit Liedern wie „Icecream“, „Down by the Riverside“, „Oh when the Saints go marchin‘ in“ ihre Teilnahme zugesagt.

Traditionell findet am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr im Hafen ein ökumenischer Gottesdienst unter der Leitung von Pastor Tobias Reinke und Pfarrer Peter Wolowiec statt.

Die Versorgung der Gäste mit Bier, Wein, Kaffee, Fischbrötchen und Käsehappen wird von den Sängerfrauen unter der Leitung von Rosemarie Hübner organisiert. Bismarckhering, Lachsschnitzel und Matjes werden direkt von der Waterkant aus Wismar geliefert. Hartinger Meisterbräu und Würstchen von Fleischerei Rauch sind als örtliche Spezialitäten an den Buden zu haben. Und wer wissen will, was die Matrosen von allen Spirituosen am liebsten trinken, kann sich an der berühmt-berüchtigten Haifischbar kundig machen.

Unterstützt wird das Hafenfest durch die Stadt Rinteln, die die Häuschen für die Fischbude, den Wein- und Käsestand aufstellt und für die Bühne sorgt. Auch die Stadtwerke Rinteln unterstützen das Fest, indem sie Wasser und Strom für den Betrieb liefern. Pro Rinteln als Stadtmarketingverein und die Sparkasse Schaumburg wie auch der Waldkater sponsern das beliebte Fest am Hafen, das Rinteln als Stadt an der Weser noch bekannter und beliebter macht. Die Vereinigten Chöre als Veranstalter hoffen auf schönes Wetter und viele Besucher des Hafenfestes und lassen wissen: Der Eintritt ist frei und jeder ist herzlich willkommen. (pr)

Related posts