Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

7. Extaler-Cup beim SC Rinteln: 38 Teams kämpften um den Pokal

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am 1. Mai waren 38 Mannschaften in fünf Altersklassen beim SC Rinteln zu Gast und kämpften in den einzelnen Alterklassen um den Extaler-Cup. Der Turniertag mit den einzelnen Turnieren war eine runde Sache bei guten äußeren Bedingungen. „Jedoch gibt es Mannschaften, die sich im Vorfeld zum Turnier anmelden und dann ganz kurzfristig absagen oder erst gar nicht antreten, die es immer schwieriger machen, solch ein Turnier zu planen und organisieren“, so Rolf Schmidt, Vereinsmanager und Hauptorganisator des Turniers. Allerdings hatten die vielen Mannschaften, die teilnahmen, ihren Spaß.

Acht Mannschaften kämpften beim 7. Extaler-Cup der G-Junioren-Teams um den Turniersieg. Durch einen 1:0-Finalsieg gegen Union Minden holte sich der TSV Havelse den Pokal. Dritter wurde der TB Hilligsfeld 1 vor dem VfL Bückeburg, SC Rinteln, TB Hilligsfeld 2, VSV Hohenbostel 1 und dem VSV Hohenbostel 2.

Bei den F-Junioren war der SC Rinteln durch kurzfristige Absagen gezwungen, gleich drei eigene Mannschaften ins Turnier zu schicken. Turniersieger wurde der VfL Thessen 1 mit einem 4:3-Erfolg gegen den TSV Bemerode. Zwei Rintelner Teams schafften es bis ins kleine Finale. Dann siegte SC Rinteln 1 gegen Rinteln 3 mit 3:1.Platz fünf belegte der VSV Hohenbostel vor dem SV Alfeld, VfL Thessen 2, VfL Bückeburg, TVB Lemgo und dem SC Rinteln 2.

Turniersieger bei den E-2-Junioren wurde die SSG Halvestorf/Herkendorf vor der JSG Rohden/Großenwieden/Fischbeck, VfR Evesen, VfL Bückeburg und dem SC Rinteln.

Sechs Mannschaften spielten beim Turnier der E-1-Junioren. Hier setzte sich die JSG Halvestorf/TC Hameln vor dem SVE Jerxen-Orbke, VfR Evesen, SC Rinteln, JSG Ahnsen/Obernkirchen und VfB Hemeringen durch.

Das D-Junioren-Turnier wurde mit 9 Mannschaften in 3 Gruppen gespielt. Die 3 Gruppensieger JSG Hameln Land, JSG Halvestorf/TC Hameln 1 und 2 spielten um den Turniersieg, die Gruppenzweiten um die Plätze 4 bis 6 und Gruppendritten um die Plätze 7 bis 9.

Die JSG Hameln Land holten sich den Turniersieg vor der JSG Halvestorf/TC Hameln 1 und 2. Vierter wurde der VfL Bückeburg vor dem JFV 2011 Nenndorf und dem SC Rinteln. Die Plätze 7-9 belegten nach vielen spannenden Spielen der SV Eidinghausen Werste vor dem FT Dützen und Basche United.

„Nach dem schlechten Wetter im letzten Jahr, haben wir in diesem Jahr wieder einen tollen Extaler-Cup gesehen. Wir hatten tolles Wetter, die Resonanz war gut und das tut besonders gut, es gab viel Lob von allen Seiten für dieses Turnier. Auch die Unterstützung aus dem eigenen Verein war hervorragend. Es ist schon schön, wenn die Herrenspieler für den Nachwuchs die Bratwurst grillen. Hervorzuheben ist auch die hervorragende Unterstützung von den vielen Eltern als Verkaufspersonal und Jugendspielern der älteren Jahrgänge als Schiedsrichter. Ein besonderer Dank gilt unserem Hauptsponsor Extaler Mineralquell, ohne den so ein Turniertag gar nicht mehr durchgeführt werden könnte“, gab Schmidt nach dem Turnierende zu Protokoll. (pr)

Related posts