Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ab sofort: E-Bike Ladestation im Biergarten am Weseranger

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Wie bereits berichtet, ist der Biergarten seit Anfang Juni unter neuer Leitung von Familie Klaasen. Für die nächsten Jahre sind einschlägige Veränderungen geplant. Der Unternehmer Marlon Klaasen erläutert: „Ziel des Projektes ist, auf dem Gelände des Biergartens und ringsherum die Interessen von Freizeitbedürfnissen, Wirtschaftlichkeit und selbstverständlich auch Natur- und Landschaftsschutz in Einklang zu bringen. Der Weserradweg zählt in jedem Fall zu einem der wichtigsten Potenziale dazu. E-Biking ist in Deutschland beliebter als je zuvor, die Gründe hierfür sind sehr vielschichtig.“

Ein NDR-Kamerateam filmte Marlon Klaasen (re.) bei, Aufbau der neuen E-Bike Ladestation im Biergarten am Weseranger.

E-Bikes beliebter als jemals zuvor

Dieses Kernelement der Tourismusform begeistert ein immer größer werdendes Publikum. Klaasen hatte zunächst gedacht, es wäre ein Fortbewegungsmittel lediglich für Rentner. Doch seit der Biergarten-Übernahme habe er bemerkt, dass auch viele Familien mit Kindern den Weserradweg mit E-Bikes und Pedelecs nutzen: „Viele davon machen spontan Rast im Biergarten und wollen selbstverständlich ihre Akkus laden.“

Bisher mussten die E-Biker immer den Akku ausbauen und an der Theke zum Laden abgeben. Mit der mobilen E-Bike Station, welche zunächst der Vorbote auf die 2020 geplante, stationäre Ladestation sein soll, ist das jetzt anders.

Außerdem, sagt Klaasen setze der Biergarten ein klares Signal an die Radfahrer, die in der Lokalität herzlich willkommen sind. Bei der Einweihung der Ladestation am Mittwoch war auch ein Kamerateam des NDR für Dreharbeiten vor Ort. Die Sendung zum Thema E-Bikes soll im August im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Klaasen: „Wir haben in diesem Fall ein wichtiges Freizeitbedürfnis gedeckt. Die Zahl der E-Bikes und Pedelecs sowie auch die Anzahl zugelassener Reisemobile erreichen in Deutschland jährlich neue Höchststände. Fast jedes zwei Reisemobil auf dem hinter dem Biergarten befindlichen Wohnmobilstellplatz hat E-Bikes dabei.“ Es sei schnell klar geworden, so Klaasen weiter, dass man umgehend eine Lösung finden müsse. Um dieser rasanten Veränderung im Freizeittourismus gerecht zu werden, soll der beliebte Biergarten am Weseranger attraktiver und strukturierter gestaltet werden.

Dazu Klaasen: „Die Grün- sowie Freiflächen sollen mit Grillplatz und Sitzgruppen (mit Weserblick) an Attraktivität gewinnen. Ferner ist eine entsprechende Schrankenanlage sowie eine zentrale Ver-und Entsorgungsstation geplant. Der geplante, naturnahe Spielplatz, welcher auch teilweise in den Baumbestand integriert wird, bietet Kindern die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb Sinneserfahrungen mit verschiedenen Elementen der Natur, wie beispielsweise Wasser, zu machen. Gerade bei der heutigen Entwicklung im Weltgeschehen ist es ein wichtiger Punkt, einen Ort zu schaffen, an dem sich Familien wohlfühlen und zwanglos verweilen können. Ein solcher Ort entsteht durch unseren Erlebnisbereich mit einer gemütlichen Außengastronomie im Einklang mit der Natur.“

Marlon Klaasen (re.) montiert die Steckdosen, ein NDR-Kamerateam schaut ihm dabei im Rahmen von Dreharbeiten über die Schulter.

Related posts