Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Aber sicher: Fahrsicherheitstraining für Autofahrer ab 50

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Individuelle Mobilität ist in unserer Gesellschaft ein hohes Gut. Selbstständig unterwegs zu sein erhöht die Lebensqualität aller Menschen in jedem Alter. Die Zahl der aktiven Verkehrsteilnehmer steigt seit Jahren und wird auch künftig weiter wachsen. Alle Straßenverkehrsteilnehmer möchten sicher und entspannt an ihr Ziel kommen. Neben modernen Mobilitätskonzepten, die dieser Tatsache Rechnung tragen, kann jeder Einzelne von uns selbständig Vorsorge treffen, um möglichst lange am Steuer fit zu bleiben.

Am Donnerstag, dem 16. Juli 2020 und am Donnerstag, dem 23. Juli 2020 bieten die Verkehrswacht Schaumburg e.V., die Stadt Rinteln, der Seniorenbeirat und die Stiftung für Rinteln jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein Fahrsicherheitstraining mit dem eigenen PKW für Fahrerinnen und Fahrer ab 50 Jahren an.

Ein Auto bremst auf nasser Fahrbahn. (Symbolfoto)

Der theoretische Teil findet aufgrund der Abstandsregeln in der alten Schule in der Wilhelm-Wiegmann-Straße in Nienstädt statt. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem ehemaligen Schulhof. Im Theorieteil beantwortet Ferdinand Vyskocil von der Verkehrswacht zunächst Ihre Fragen. Die Getränke müssen mitgebracht werden.

Danach geht es zum ca. 1 km entfernten Verkehrsübungsplatz der Verkehrswacht Schaumburg e.V., Großer Kamp Nr. 9 in Nienstädt. Hier dürfen Sie sich dann selbst mit Ihrem Fahrzeug ausprobieren. Folgende praktische Übungen sind geplant: Lenkradhaltung, Fahren mit Spiegeln, Rückwärts einparken, Gefahrenbremsung, Wenden auf der Fahrbahn und Slalom fahren.

Die Kosten für dieses Angebot betragen 20 Euro pro Person. Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen pro Termin begrenzt. Anmeldungen sind ab sofort über die Stadt Rinteln unter der Tel.: 01590-4218335 oder 01525-6323606 möglich. (pr)

Related posts