Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Am 18. Juli auf der Rintelner Sommer-Bühne: „Feuerbach Quartett: Born to be child“

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Gegründet im Jahr 2013 ist das Feuerbach Quartett heute geradezu ein Synonym für innovative Adaptionen anspruchsvoller, moderner Rock- und Popmusik für klassisches Streichquartett.

Das Ensemble hat nun ein Konzertprogramm zusammengestellt, das eine Symbiose herstellt aus der bewährten Kammermusiktradition eines Johannes Brahms, der mit seinem 1. Streichquartett präsent ist – dann dem 1913 geborenen Benjamin Britten und seiner nicht sehr häufig auf den Klassik-Spielplänen zu findenden „Simple Symphony“, die 1934 bezeichnenderweise von einem Schulorchester uraufgeführt wurde – und zu guter Letzt der führenden Repräsentanten der vom sogenannten E-Musik-Publikum oft zu Unrecht belächelten, sogenannten „leichten“ Musik der 2. Hälfte des 20 Jahrhunderts – der Beatles. DIE Beatles, deren Musik heute ohne „Stocken“ klassisch genannt werden muss und die von den größten Orchestern der Welt seit 50 Jahren – eben – populär gehalten wird. Erleben Sie die Verschmelzung „GUTER“ Musik, die jede andere Klassifizierung durch automatisch aufkommendes Wohlgefühl der Lächerlichkeit preisgibt.

Das Feuerbach Quartett. (Foto: Jürgen Klieber)

18.07.2021 | 17:00 Uhr | Rintelner Sommerbühne, Kirchplatz Rinteln
BRAHMS – BRITTEN – BEATLES
„Die Neudefinition der Kammermusik“. Vier Musiker aus vier Nationen, die es lieben, miteinander zu musizieren.

Hinweis:

  • Es handelt sich um eine Sitzplatz-Veranstaltung.
  • Die Teilnehmerzahl ist bei jeder Veranstaltung begrenzt.
  • Eine Mund-Nasen- Bedeckung ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände zu tragen und kann erst am Sitzplatz abgenommen werden.
  • Der Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
  • Alle Gäste müssen sich an die geltenden Regelungen der niedersächsischen Corona-Verordnung halten.
  • Zur Kontaktnachverfolgung wird die Luca-App verwendet.
  • Alternativ ist der Check-in manuell über ein Kontaktformular möglich.
  • Eine witterungs- und infektionsbedingte Absage ist jederzeit möglich!

Der Eintritt beträgt 15 €. Mitglieder des Kulturrings erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 3€.

Buchungen sind direkt online über www.ticket-regional.de oder die Geschäftsstelle der Schaumburger Zeitung in Rinteln, Klosterstr. 32, möglich. (pr)

Related posts