Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Am 23.1.2021 wird in Rinteln wieder Frauenkarneval gefeiert

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) „Was Dich nicht umbringt, macht Dich stärker. Genau dieses Sprichwort trifft die aktuelle Lage um den Rintelner Frauenkarneval“, so die erste Vorsitzende Angela Vehring und ihre Stellvertreterin Stephanie Stasitzek.

In diesem Jahr musste die Prunksitzung schweren Herzens aufgrund der Schließung des Brückentorsaals und das hierdurch notwendige Ausweichen in eine Mehrzweckhalle abgesagt werden. Das Ausweichen in eine Mehrzweckhalle stellte den Verein vor neue Herausforderungen. Den organisatorischen sowie speziell personellen Mehraufwand konnte man mit der damaligen Mitgliederzahl nicht stemmen. Auch der Fakt, dass die neuen Umstände ein Umdenken in der Thematik wie genau der Karneval noch gefeiert werden kann, also inwiefern man die gewohnte Qualität unter dem enormen Zeitdruck (man hat nur minimale Vorbereitungszeit aufgrund der engmaschigen Hallenbelegung) halten soll, spaltete die Ansichten der Mitglieder im Verein und erforderte daher Bedenkzeit.

Der Rintelner Frauenkarneval schaut nach einer schweren Zeit positiv in die Zukunft

 

Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde zunächst eine optimierte, den aktuellen Anforderungen entsprechende, neue Satzung verabschiedet. Auch die Wahl des Vorstandes und weiterer Funktionen standen auf der Tagesordnung. Angela Vehring und Stephanie Stasitzek wurden in eine weitere Amtszeit als 1. und 2. Vorsitzende gewählt. Dorothee Heidel sowie stellvertretend Anna Lina Hoinkes besetzen die Funktion als Schatzmeisterinnen und Jutta Meves als Schriftführerin. Zu Kassenprüfern wurden Roman Stasitzek und Sven Mäkler gewählt. Pressesprecherin wurde ebenfalls Stephanie Stasitzek.

Gut ein Dutzend neue Vereinsmitglieder stärken mittlerweile den Verein und weitere Interessierte stehen in den Startlöchern. Man trifft sich regelmäßig, um die für das Jahr 2021 versprochene Veranstaltung gemeinsam zu organisieren. Neue Köpfe bringen neue Ideen, jedoch lautet das Versprechen gegenüber den langjährigen Fans natürlich ebenso an Altbewährtem festzuhalten. Neu erfunden wird der 20 Jahre lang so beliebte Frauenkarneval natürlich nicht. Es wird kurz gesagt moderner und hierauf dürfen sich die Fans freuen. Am Samstag, 23.01.2021, wird endlich wieder Frauenkarneval gefeiert, teilt der Verein abschließend mit: „Allein unter Frauen, und zwar in der Mehrzweckhalle Engern.“ (pr)

Related posts