Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

An den Winter denken

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Auch wenn es alle Jahre wieder aufs neue in sämtlichen Zeitungen, Fernsehsendungen und im Radio kommuniziert wird – es schadet nicht, abermals auf die kalte Jahreszeit und die damit verbundenen Besonderheiten im Straßenverkehr hinzuweisen.

Dazu gehören natürlich auch die Winterreifen. Eine generelle Winterreifenpflicht besteht zwar auch nach derzeitigem Stand der Gesetzgebung nicht, jedoch sind spätestens beim ersten Liegenbleiben im Neuschnee oder dem Ausrutscher in den Straßengraben ärgerliche Erlebnisse mit Ordnungshütern und Versicherung vorprogrammiert. Darum, rechtzeitig Winterreifen aufziehen! Vergessen Sie dabei nicht, Profiltiefe und -bild zu kontrollieren. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6mm ist zwar das absolute Minimum, um optimalen Grip und Sicherheit in allen Situationen gewährleisten zu können, sollten Sie bereits früher wechseln.

Doch auch scheinbar banale Dinge geraten gern mal in Vergessenheit. Oder wann haben Sie zum letzten Mal überprüft, ob Sie den Eiskratzer im Auto und den Türschlossenteiser in der Jackentasche deponiert haben? Letzterer würde Ihnen im Fall eines Falles nämlich im zugefrorenen Auto nichts nützen. Aber auch der Winter-Waschzusatz in der Scheibenwaschanlage wird gerne mal vergessen. Türgummis freuen sich über eine Behandlung mit Vaseline, Hirschtalg oder Gummipflegemittel. Sie frieren dann nicht so leicht fest und können auch keinen Schaden nehmen. Ein Spritzer Graphitöl ins Türschloss wirkt Wunder und schmiert gleichzeitig, während der eingangs erwähnte Enteiser die Schlossmechanik eher entfettet.

Sind Ihre Scheibenwischer noch in einem funktionsfähigen Zustand? Sie werden die flinken Helfer in den nächsten Monaten noch öfter brauchen, daher sollten verschlissene, ausgehärtete oder gar gerissene Gummis ersetzt werden.

Wer öfters in schneereichen Regionen unterwegs ist, sollte sich unbedingt einen kleinen Klappspaten sowie eine warme Decke ins Auto legen. Nicht immer ist auf den Räumdienst Verlass, manchmal steckt auch das Schneemobil dank einer Panne fest.

Und zu guter letzt ist natürlich gerade bei winterlichen Straßenverhältnissen und Tauwetter mit tiefstehender Sonne und Blendgefahr durch nasse Straßen besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit im Straßenverkehr geboten. Allzeit gute Fahrt!

Related posts