Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

An Heiligabend: Einbrecher überrascht Bewohnerin im Schlaf

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

An Heiligabend (24.12.15) in der Zeit zwischen 05:30 bis 06:15 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter, offensichtlich männlicher Täter durch Gewalteinwirkung auf die Hauseingangstür einer Wohnung in der „Langen Straße“ in Obernkirchen Zugang zu der Wohnung einer älteren Frau, teilt die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg mit.

Die im Schlaf überraschte Frau wurde vom Täter gezwungen, ihm bei der Suche nach Wertgegenständen in der Wohnung zu helfen. Unter einem Vorwand gelang es ihr dann, den Täter abzulenken und auf die „Lange Straße“ zu flüchten, wo ein Nachbar ihre Hilferufe hörte und die Polizei verständigte.

Die sofort durchgeführten umfangreichen Fahndungsmaßnahmen im Wohnumfeld verliefen erfolglos. Im Rahmen einer auch vom Kriminal- und Ermittlungsdienst des Polizeikommissariates Bückeburg noch am Morgen des 24.12.15 durchgeführten Spurensuche konnten beweiserhebliche Gegenstände sichergestellt werden. Die Auswertung der Spuren dauert noch an. Erbeutet wurden laut Polizeiangaben geringe Mengen an Bargeld.

Die Anwohner der Langen Straße in Obernkirchen, insbesondere auch im Wohnumfeld „Lange Straße“ und „Strullstraße“, werden gebeten, verdächtige Feststellungen an die Polizei in Bückeburg, Tel. 05722/9593-0, zu melden.

(Quelle: Polizei Nienburg/Schaumburg)

Related posts