Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Antibiotika – Fluch oder Segen? Ein Vortrag von Sabine und Martin Sondermann

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Sabine Sondermann, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, und ihr Mann Martin, Heilpraktiker und APM-Therapeut luden am 09.10.2013 in Kooperation mit den Landfrauen in Schaumburg zu einem Vortrag zum Thema „Antibiotika“ ins Hofcafé Eggelmann nach Gelldorf.

In dem kurzweiligen und informativen Abend informierten sich die Zuhörer über Wirkungsweisen von Antibiotika, deren Funktion und auch über die Problematik bei der Gabe von sogenannten Breitband-Medikamenten.

So wurde unter anderem betont, wie wichtig eine intakte Darmflora für ein starkes Immunsystem sei und wie man diese stärken und wieder aufbauen könne: Frisches, rohes Sauerkraut besitzt einen hohen Anteil an Milchsäurebakterien, Rote Bete wirkt sich positiv auf die Entgiftung des Körpers und des Darms aus. Weniger sinnvoll ist hingegen der werbewirksam propagierte Konsum von probiotischen Joghurts. Die fertig gekauften Produkte enthielten zuviel Zucker und zuwenig nützlicher Bakterien. Die bessere Alternative lautet hier: Selber machen – geht ganz einfach:

Erwärmen Sie 1 Liter Milch (optimal mit 3,5 % Fett) auf 45 Grad Celsius (nicht darüber erhitzen, unbedingt mit einem Thermometer überwachen!), geben Sie einen Becher handelsüblichen probiotischen Joghurt mit Lactobacillus-Bakterien hinzu, füllen das Gemisch in eine Warmhaltekanne und lassen alles 24 Stunden stehen. Danach im Kühlschrank aufbewahren. Die Bakterien verstoffwechseln den Milchzucker der Milch zu Milchsäure und vermehren sich dabei stark. Fertig ist der selbstgemachte, probiotische Joghurt, von dem laut Angabe des Ehepaares Sondermann 3x wöchentlich ein Glas (0,3 l) vor dem Frühstück eingenommen, das Immunsystem stärken soll.

03 rinteln sondermann vortrag aktuell eggelmanns hofcafe natur

Auch andere Bereiche der Gesundheit wurden von Sabine und Martin Sondermann beleuchtet. So wies die Heilpraktikerin darauf hin, dass Aufmerksamkeitsstörungen bei Kindern, chronische Müdigkeit oder Antriebslosigkeit durchaus ihre Ursache in einer ausgerenkten Halswirbelsäule oder einer nicht komplett ausgeheilten Virusinfektion haben können. Die noch relativ unbekannte Krankheit nennt sich „Kryptopyrrolurie“ (kurz: KPU), die Behandlung beinhaltet in vielen Fällen auch einen Wiederaufbau der Darmflora.

Die richtige Ernährung ist dabei ein wichtiger Schlüssel zur Gesundheit. Doch auch vermeintlich gesunde Lebensmittel sollten in gewissen Situationen mit Vorsicht konsumiert werden. Nach der chinesischen Ernährungslehre kühlen beispielsweise Zitrusfrüchte den Körper stark aus, so Sondermann. In den entsprechend warmen geographischen Lagen ist dies erwünscht, nicht so jedoch bei einer Erkältung im Winter.

Omega 3 Fettsäuren sind in einer gesunden Ernährung ebenfalls unabdingbar. Die meisten Arten von Fetten in unserem Speiseplan sind gesättigt, viele Krankheiten würden dadurch mitverursacht. Ungesättigte Fette, reich an Omega 3, sollten verstärkt zum Einsatz kommen – so die Empfehlung der Ernährungsberaterin. Fetter Fisch wie Lachs oder Makrele gehören daher öfter auf den Tisch. Auch Leinöl ist ein sehr guter Omega 3 – Lieferant, wie sich die anwesenden Gäste anhand einer anschließenden Kostprobe selbst ein Bild machen konnten.

Leinöl schmeckt - davon konnten sich die Teilnehmerinnen selbst überzeugen!
Leinöl schmeckt – davon konnten sich die Teilnehmerinnen selbst überzeugen!

Zu guter letzt standen der Zucker und die Farbstoffe im Fokus. Dass viele der sogenannten „E-Nummern“ nicht in jedem Fall unbedenklich sind, war den Meisten bekannt. Wenn allerdings sogar auf Lebensmittelverpackungen der Zusammenhang bestimmter zugelassener Farbstoffe und Hyperaktivität hergestellt wird, stellt sich dem Verbraucher zu Recht die Frage, ob dieses Produkt nicht doch besser im Regal bleiben sollte.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch nützliche Tipps und Rezepte für die Herstellung und Anwendung bewährter Hausmittel. Der beste Rat ist darüber hinaus auch noch gratis und in beliebiger Menge verfügbar: Viel frische Luft und reichlich Bewegung! Bleiben Sie gesund!

Martin und Sabine Sondermann
Martin und Sabine Sondermann

Related posts