Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Arbeitslosmeldung: Ab dem 1. Januar 2022 auch online möglich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Landkreis) Ab 2022 sind Arbeitslosmeldungen rund um die Uhr und ortsunabhängig möglich.

Durch diesen neuen „eService“ sei ein persönliches Erscheinen für die Arbeitslosmeldung nicht mehr zwingend erforderlich, teilte die Agentur für Arbeit in Hameln mit.

„Bis zum ersten Beratungsgespräch in der Arbeitsvermittlung können durch dieses zusätzliche digitale Angebot alle Schritte online erledigt werden,“ erklärt Gerhard Durchstecher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln. Wer von Arbeitslosigkeit betroffen ist, kann Zeit und Geld sparen, indem er sich online arbeitssuchend melden kann, auf elektronischen Weg einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen und online einen ersten Beratungstermin vereinbaren. „Dies ist besonders für unsere Landkreise mit großem Einzugsgebiet von Vorteil und hilft in der aktuellen Situation, weiterhin Kontakte zu reduzieren,“ erläutert Durchstecher.

Wie bei der persönlichen Arbeitslosmeldung ist auch bei der Online-Arbeitslosmeldung ein Identifikationsnachweis erforderlich. Die Identifikation erfolgt dabei mit Hilfe des Personalausweises mit Online-Ausweisfunktion bzw. eines anderen elektronischen Identifikationsnachweises (elektronischer Aufenthaltstitel, eID-Karte, Ausweis eines EU-/EWR-Mitgliedslandes mit Online-Ausweisfunktion). Nähere Informationen zur Online-Arbeitslosmeldung, der Online-Identifikation und den technischen Voraussetzungen unter:

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslos-melden

https://www.ausweisapp.bund.de/online-ausweisen/das-brauchen-sie/

(Archivfoto)

Related posts