Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Steinbergen: Arensburg und Ex-Pflegeheim wechseln die Besitzer

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Arensburg hat einen neuen Besitzer. Für 300.000 Euro wechselte die Immobilie bei der gestrigen Versteigerung im abba Berlin Hotel den Eigentümer. Den Zuschlag erhielt eine bundesweit tätige Investment-Immobiliengesellschaft mit Sitz unter anderem in Hannover.

Das Mindestgebot lag bei 298.000 Euro, allzu großes Interesse scheint es also nicht gegeben zu haben. Dazu sagte der Makler der Westdeutschen Grundstücksauktionen, Gerhard Bein, es habe im Vorfeld zahlreiche Interessenten gegeben und alle hätten die Arensburg als hoch erhaltenswertes und begehrenswertes Gebäude empfungen. Letztendlich fehlte es aber bei vielen an einem vernünftigen Nutzungskonzept.

Was die neuen Eigentümer mit der Arensburg vor haben, ließen sie sich bisher nicht entlocken.

Schloss Arensburg (Archivbild)
Schloss Arensburg (Archivbild)

Bereits am 12. Dezember wechselte das ehemalige „Pro Senia“-Pflegeheim an der Ampelkreuzung den Besitzer. Eine Immobilienverwaltungsgesellschaft mit Sitz auf der Insel Sylt erhielt den Zuschlag bei der Versteigerung im Hilton Hotel Köln für 202.000 Euro – 2.000 Euro über dem Mindestgebot. Die neuen Eigentümer haben nach den Informationen von Makler Gerhard Bein bereits konkrete Pläne für das Objekt, haben diese aber ebenfalls noch nicht bekannt gegeben.


Related posts