Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Aus dem Polizeibericht: Blüten im Restaurant, Müll an der Bushaltestelle, Alkoholisiert auf dem Fahrrad, gelöste Radmuttern am Taxi

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Alkoholisiert auf dem Fahrrad unterwegs.

Am Mittwoch, den 25.1.2017, gegen 2:30 Uhr, fuhr eine 22-jährige Fahrradfahrerin in Rinteln auf der Bahnhofstraße und somit im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl sie unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Eine Blutentnahme wurde angeordnet.

Illegale Müllentsorgung in Bushaltestelle.

In der Zeit von Samstag, 21.1.2017, 12:00 Uhr bis Sonntag, 22.1.2017, 18:00 Uhr, stellten Bauhofmitarbeiter der Gemeinde Auetal zum wiederholten Mal eine illegale Hausmüllentsorgung an einer Bushaltestelle an der K 65 in Borstel (Auf der Hude) fest. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht.

Am Dienstag, 24.1.2017, in der Zeit von 11:45 Uhr bis 11:55 Uhr, parkte eine 26-jährige Verkehrsteilnehmerin ihren BMW auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Konrad-Adenauer-Straße. Danach sie direkt mit ihrem Auto zu einer Tankstelle um ihren Wagen waschen zu lassen, hier stellte sie einen Schaden rechts vom Radlauf vorn bis zur Türmitte fest. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Radmuttern an Taxi losgeschraubt.

Ebenfalls am Dienstag, dem 24.1.2017, gegen 16:00 Uhr, teilte ein Mitarbeiter eines Taxi-Unternehmens der Polizei telefonisch mit, dass vermutlich in der Nacht vom 23.1.2017 bis 24.1.2017 an einem ihrer Fahrzeuge in der Friedrichstraße fünf Radmuttern gelöst wurden.

Mit Blüten bezahlt.

Am Sonntag, 22.01.2017, gegen 22:30 Uhr, wurde in einem Restaurant in der Weserstraße von unbekannten Tätern ein gefälschter 50-Euro-Schein in Umlauf gebracht.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts