Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Aus dem Polizeibericht: Einbrüche, Diebstahl, Unfallflucht und mehr

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Hose gestohlen.

Am Montag, dem 31.10.2016 kam es in einem Bekleidungsgeschäft in der Klosterstraße zwischen 16:00 Uhr und 16:10 Uhr zu einem Diebstahl. Ein unbekannter Täter beabsichtigte, mit einer Hose, welche er unter seine Hose zog, das Geschäft zu verlassen.

Das fiel jedoch auf, da das Etikett unter seiner Kleidung zu erkennen war, so dass er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde. Dann entferte sich der Täter aus dem Geschäft. Der 21-jährige konnte später im Stadtgebiet durch die Polizei aufgegriffen werden.

Nach Zusammenstoß geflüchtet.

Ebenfalls am Montag, dem 31.10.2016 gegen 2:00 Uhr ereignete sich in Exten auf der Mittelstraße ein Verkehrsunfall. Ein 54-jähriger Mann aus dem Extertal überquerte mit seinem Fahrzeug die dortige Brücke. Am Ende der Brücke kam ihm ein Fahrzeug entgegen, das relativ weit links fuhr, so dass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Anschließend entfernte sich der unbekannte Unfallgegner unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Es entstand ein Schaden in Höhe von 1.500 €.

Einbruch ins Hallenbad.

In der Zeit von Sonntag, den 30.10.2016, 20:00 Uhr bis Montag, den 31.10.2016, 7:20 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter unerlaubt Zugang ins Hallenbad Steinbergen und hebelten diverse Türen aus. Es entstand ein Schaden in Höhe von 300 €.

Einbruch ins Hotel.

In der Zeit von Sonntag, den 30.10.2016, 20:00 Uhr bis Montag, den 31.10.2016, 6:30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter unerlaubt Zugang in ein Hotel in der Hamelner Straße in Steinbergen.

Außenspiegel beschädigt.

Am Montag, dem 31.10.2016 wurde zwischen 17:30 Uhr und 18:20 Uhr an einem Auto einer 18-jährigen Rintelnerin, das vor einem Imbiss in der Bahnhofstraße geparkt war, der linke Außenspiegel durch einen anderen Pkw beschädigt. Der unbekannte Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Trunkenheit im Straßenverkehr.

Am Montag, dem 31.10.2016 gegen 15:43 Uhr wurde in der Lemgoer Straße in Möllenbeck ein PKW von einem 48-jährigen Kalletaler im öffentlichen Verkehrsraum geführt, obwohl der Fahrer sich in alkoholisiertem Zustand befand. Weiterhin war der PKW weder ordnungsgemäß angemeldet, noch versichert. Die Polizei untersagte dem 48-Jährigen die Weiterfahrt sowie, bis auf Weiteres, das Führen von Kraftfahrzeugen. (po)

Related posts