Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Aus Preisgeldern bei Sportabzeichenwettbewerb: Freunde und Helfer spenden Preisgelder an Lebensretter

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Beamten der Polizei Rinteln haben im vergangenen Jahr an einem Sportabzeichenwettbewerb einer heimischen Krankenkasse teilgenommen und dabei den ersten Platz belegt. Mit insgesamt 27 Sportabzeichen, die sie im Rahmen der Sporttage absolvierten, dominierten sie den Wettbewerb der Einrichtungen und Firmen.

Tamara Ehrmantraut-Riechers (li.) überreichte Geld und Frosch an Leon Rohlfing von der THW-Jugend.

Mit der Spende von jeweils drei mal 50 Euro aus dem Preisgeldtopf hat sich das Polizeikommissariat jetzt bei den Organisationen bedankt, mit denen es im Trainings- und Ernstfall eng zusammenarbeitet. Jeweils 50 Euro und ein Keramikfrosch gingen an die Jugendabteilung des DLRG Rolfshagen, die am Doktorsee stationiert sind. Der stellvertretende Vorsitzende Joachim Reese nahm die Spende für die Auetaler Rettungsschwimmer entgegen. Die DLRG Rinteln hat bereits eine Zuwendung erhalten.

Phillip Blaue (Feuerwehr Rinteln) nahm die Spende entgegen.

Ebenfalls über je 50 Euro dürfen sich die Jugendfeuerwehr Rinteln (vertreten durch Phillip Blaue) und die THW Ortsgruppe Rinteln mit Sebastian Schmidt freuen. Die Spenden wurden inmitten der Rintelner Weihnachtsmarktkulisse überreicht durch Kripo-Chef Wilhelm Meyer und Einsatz-/Streifendienstleiterin Tamara Ehrmantraut-Riechers.

Zum Abschluss der Spendenübergabe gab es noch ein Gruppenfoto mit Streifenwagen vor dem Bürgerhaus am Marktplatz.

Related posts