Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ausgeraubt, angesprüht, angefahren: Meldungen aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Bei Weseranger-Parkplatz ausgeraubt.

Am Samstagmorgen gegen 1:30 Uhr wurde ein 18-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Wie die Polizei mitteilt, wurde er nach dem Verlassen der Disco „Happy Night“ im Bereich des Weseranger-Parkplatzes zusammengeschlagen und seiner Wertgegenstände beraubt.

Die Polizei bittet aus diesem Anlass Zeugen, die sich zu diesem Zeitpunkt oder später im dortigen Bereich aufgehalten haben und Angaben zu dem Raub oder anderen Auffälligkeiten machen können, sich mit der Dienststelle in Rinteln unter 05751/95450 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Graffiti.

Wie erst jetzt bekannt wurde, haben Unbekannte in der Zeit vom 9.6.2016 bis 10.6.2016 die Fassade des ehemaligen Baumarktes in der Bahnhofsallee mit schwarzer Farbe besprüht.

Mauer beschädigt.

Am 17.06.2016 um 17:30 Uhr kam es auf der Landgrafenstraße/Einmündung zur Drift zu einem Unfall.

Aufgrund eines technischen Defekts am Fahrzeug kam die 72-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw bei einem Wendemanöver nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei eine Mauer.
Es entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts