Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ausgezeichnetes Museum: Eulenburg Rinteln erhält zum dritten Mal in Folge Gütesiegel

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) 15 Museen aus Niedersachsen und Bremen wurden jetzt mit dem Museumsgütesiegel 2022 – 2028 ausgezeichnet. Darunter auch das Museum in Rinteln. Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, übergab die Auszeichnungen in den Herrenhäuser Gärten in Hannover.

Für die Eulenburg, Universitäts- und Stadtmuseum Rinteln, ist es das dritte Gütesiegel seiner Art in Folge. Der Erteilung des Siegels geht ein Check auf „Herz und Nieren“ voraus. „Zum Tragen kommen für Rinteln unter anderem das in seiner Struktur nach wie vor vorbildliche Gesamtmagazin der Schaumburgischen Museen in Obernkirchen, das bundesweite Wanderausstellungsprogramm und die ungewöhnlich intensive Einbindung des Ehrenamts bei minimaler Personalstärke“, berichtet Museumsleiter Dr. Stefan Meyer und ergänzt, „in allen drei Feldern ist unser Museum niedersachsenweit ganz vorn mit dabei.“

Eulenburg-Museumsleiter Dr. Stefan Meyer (3.v.r.) zeigt das Museumsgütesiegel im Beisein von Vertretern der Sparkasse, des Heimatbundes und des Museumsverbandes. (Foto: Helge Krückeberg)

In den vergangenen sieben Jahren konnten hochwertige Neuerwerbungen und Restaurierungen getätigt werden. Bedeutende mittelalterliche und frühneuzeitliche Glasmalereien, Gemälde, Münzen und vieles andere mehr, aber auch unscheinbare Exponate mit spannender Geschichte haben die Sammlungen ergänzt. Eine ganze Reihe von Publikationen ist in den letzten Jahren unter Mitwirkung des Museums oder auf seine Initiative hin erschienen. Besonders zu erwähnen ist laut Meyer die vom Trägerverein des Museums, dem Heimatbund der Grafschaft Schaumburg gemeinsam mit dem Schaumburg-Lippischen Heimatverein ins Leben gerufen Schriftenreihe „Schaumburgische Mitteilungen“.

Die Sammlungsstücke des Museums zur Wissenschafts- und Justizgeschichte, die regionalhistorische Bibliothek sowie die in den vergangenen Jahren erheblich gewachsenen, historischen Bild- und Filmbestände, werden auch überregional nachgefragt.

Bewertet wurde im Rahmen des Gütesiegels auch die Verzeichnung und Erschließung der Bestände. Der weitaus überwiegende Teil der Sammlungsobjekte des Museums ist mittlerweile in Foto- und Textdatenbanken erschlossen. (pr)

Ein Gruppenbild anlässlich der Verleihung in den Herrenhäuser Gärten. (Foto: Helge Krückeberg)

Problematisch sei allein die Raumsituation in den Büro- und Arbeitsräumen in der Eulenburg, fügt Meyer hinzu. Sie sei durch immer strengere Brandschutzauflagen „mittlerweile wirklich prekär geworden“. Die Hoffnungen für die Zukunft ruhen auf neuen Möglichkeiten durch die geplante Übersiedlung von der Kreisjugendmusikschule an den Kollegienplatz im Rahmen der IGS-Nachnutzung.

Mit anwesend bei der Verleihung des Gütesiegels waren auch Jörg Nitsche von der Sparkasse Schaumburg, Christa und Hartmut Kreth sowie Klaus und Beate Barenthin vom Heimatbund der Grafschaft Schaumburg. Die Übergabe fand zusammen mit Dr. Johannes Janssen, Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, und Prof. Dr. Rolf Wiese, Vorsitzender des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen, statt.

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück