Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bad Eilsen: Autofahrer kommt bei schwerem Unfall auf der B 83 ums Leben

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Bad Eilsen/Luhden) Heute gegen 15:05 Uhr kam es auf der Bundesstraße 83 im Bereich Bad Eilsen/Luhden zu einem Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Fahrer aus dem Kalletal wollte mit einem VW auf der beidseitig zweispurig ausgebauten B 83 einen 45-jährigen Mann aus Hameln in seinem Renault überholen.

Nach den bisher gewonnenen Erkenntnissen der Polizei Bückeburg kam es zwischen diesen beiden Fahrzeugen während des Überholvorganges mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer seitlichen Berührung, so dass der 22-Jährige in seinem PKW in den Gegenverkehr schleuderte und dort mit dem in Fahrtrichtung Bückeburg entgegenkommenden Ford eines 61-jährigen Mannes aus Bad Eilsen zusammenstieß.

Der 22-Jährige verstarb trotz durchgeführter Wiederbelebungsmaßnahmen der Rettungskräfte noch an der Unfallstelle.

Der Autofahrer aus Bad Eilsen wurde in das Klinikum nach Vehlen verbracht, wobei das Verletzungsbild bei dem 61-Jährigen derzeit noch unbestimmt ist. Lebensbedrohliche Verletzungen liegen offenbar nicht vor.

Die Polizei führt derzeit eine noch andauernde, spezialisierte Verkehrsunfallaufnahme und Spurensuche durch, was zur Folge hat, dass die Bundesstraße zwischen der Kreuzung „Klein Eilsen“ und der Einmündung Nord-Süd-Straße voll gesperrt bleibt. (pr)

Related posts