Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bauarbeiten bis Ende Juni: Letzter Abschnitt der B83-Sanierung gestartet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Steinbergen) Am 4. Mai haben die Sanierungsarbeiten im vierten Bauabschnitt auf der Bundesstraße 83 zwischen Steinbergen und Bad Eilsen begonnen.

In diesem letzten Abschnitt finden die Arbeiten im Bereich zwischen der Kreuzung der Bundesstraße 83 und der Landesstraße L451 nach Bad Eilsen/Luhden und der Shell-Tankstelle statt. Die Fahrbahnsanierung erfolgt unter halbseitiger Sperrung.

Begonnen wird mit den Arbeiten auf den Fahrspuren in Richtung Steinbergen. Der Verkehr wird auf den verbleibenden zwei Spuren in Richtung Bückeburg geführt. Es verbleibt jeweils eine Fahrspur je Fahrtrichtung. Nach Fertigstellung dieser Fahrbahnseite erfolgen die Arbeiten dann analog auf der gegenüberliegenden Seite.

Zeitweise wird der Verkehr in Abhängigkeit der jeweiligen Arbeiten mit Ampel geregelt. In arbeitsfreien Zeiten wird die Ampel generell zurückgebaut. Die Verbindung von der Bundesstraße 83 von und nach Luhden sowie von der Bundestraße 83 nach Bad Eilsen und umgekehrt, sind für die Dauer der Arbeiten im Kreuzungsbereich gesperrt.

Die Umleitung für Bad Eilsen erfolgt über die Bundesstraße 83 in Richtung Bückeburg zur Bundesstraße 65 sowie ab Steinbergen über die Landesstraße 442 in Richtung Obernkirchen zur Bundesstraße 65 und umgekehrt. Luhden ist für die Dauer der Bauarbeiten über die Kreisstraße 8 und über „Schermbecker Trift“ zu erreichen.

Die Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis. (pr)

Related posts