Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

BBS Rinteln: 19 Schüler der Berufsfachschule Altenpflege und fünf Lehrer in Quarantäne

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Seit gestern befindet sich ein Jahrgang der Berufsbildenden Schulen Rinteln (Standort Burgfeldsweide) in Quarantäne. Zwei Schüler der Berufsfachschule Altenpflege im letzten Ausbildungsjahr (BFA 33) sind positiv aufs Corona-Virus getestet worden. Die beiden Fälle stehen in Zusammenhang mit einem Corona-Ausbruch in Steinbergen. Es handelt sich laut BBS-Schulleiterin Lita Gooßen um Schüler, die im dortigen DRK-Pflegeheim beschäftigt sind.

Insgesamt befinden sich 19 Schüler und fünf Lehrkräfte bis zum vorgezogenen Ende des Schuljahres am 18.12. in Quarantäne. Als Vorsichtsmaßnahme und bis zur Klärung von Verdachtsfällen werden weitere Klassen zunächst im Distanzunterricht beschult. Da die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis momentan unter 100 liegt, ist kein Wechsel in „Szenario B“ mit wechselseitiger Beschulung vor Ort und zu Hause nötig gewesen.

Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Jahrgang am BBS-Standort Marienschule in Bückeburg unter Quarantäne gesetzt. Dort sind 15 Schüler und vier Lehrkräfte von der Maßnahme betroffen. Da ein Unterrichtsbetrieb unter diesen Umständen nicht umsetzbar sei, wechselten dort alle Jahrgänge in den Distanzunterricht.

Related posts