Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bei Unfallaufnahme Blinkleuchte zerstört, erneut Crash in Pomona-Kurve

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Während Unfallaufnahme Blinkleuchte zerstört.

Am Montagabend, 21.09.2015, zwischen 20:15 Uhr und 21:30 Uhr, ereignete sich in Rinteln am Pferdemarkt, auf der Zufahrt zur Weserbrücke eine Unfallflucht.

Während einer Unfallaufnahme beim dortigen Sanitätshaus (wir berichteten) musste die Weserbrücke voll gesperrt werden. Hierzu sperrte die Polizei die Zufahrt von der Mühlenstraße und Pferdemarkt mittels zweier Blinkleuchten ab. In etwa 50 Meter Entfernung wurde der Funkstreifenwagen mit Blaulicht quer auf der Weserbrücke abgestellt.

Mehrere Verkehrsteilnehmer fuhren dennoch in den gesperrten Bereich ein und mussten dann wenden. Nach Beendigung der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass eine der beiden Blinkleuchten überfahren und völlig zerstört worden ist.

Wer etwas zu dem Unfallhergang und den zerstörten Blinkleuchten sagen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

01 rintelnaktuell polizei unfall weserbruecke

Unfall in der Pomona-Kurve.

Am Montag, 21.09.2015, gegen 07:45 Uhr, befuhr ein 39-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Taxi der Marke Daimler Chrysler in Rinteln die Mindener Straße stadteinwärts.

Kurz vor der „Pomona-Kurve“ geriet er laut Polizeiangaben aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit dem entgegenkommenden VW Touran, einer 42-jährigen Fahrzeugführerin zusammen. Die Touran-Fahrerin und die Taxi-Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts