Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Berufsbegleitende Erzieher-Ausbildung ab August 2020 in Schaumburg möglich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis) Der Fachbereich Sozialpädagogik der Berufsbildenden Schulen Rinteln startet im neuen Schuljahr erstmalig eine berufsbegleitende Teilzeitausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher in der Fachschule Sozialpädagogik.

Aufgrund des andauernden Fachkräftemangels bieten viele Träger sozialpädagogischer Einrichtungen im Landkreis Teilzeitstellen und eine damit verbundene Begleitung der Fachschulausbildung an.

Die Teilzeitausbildung beginnt im August 2020 und dauert insgesamt drei Jahre. Die Ausbildung zum Erzieher, bzw. zur Erzieherin qualifiziert für den Einsatz in vielfältigen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern. Das können Tätigkeiten in Kindertagesstätten, der offenen Kinder- und Jugendarbeit und sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule sein.

Neben staatlich geprüften sozialpädagogischen Assistenten besteht auch für viele andere Quer- und Seiteneinsteiger die Möglichkeit, sich für das neue Ausbildungsangebot anzumelden. Inhaltlich deckt sich die Ausbildung mit der zweijährigen modularisierten Vollzeitausbildung, lediglich die Dauer wird auf drei Jahre verlängert.

Standort der berufsbegleitenden Teilzeitausbildung ist die Landfrauenschule in der Jetenburger Str. 11 in Bückeburg.

Bei Fragen zur Ausbildung wird um Kontaktaufnahme gebeten: cuhlmann@bbs-rinteln.de oder nonnenberg@bbs-rinteln.de (pr/Foto: BBS)

Related posts