Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Besuch aus Kendal (UK): Vier Bürgermeister auf dem Weihnachtsmarkt der Lebenshilfe

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Bei den Tagen der offenen Tür inklusive Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Lebenshilfe Rinteln gab es in diesem Jahr eine „Bürgermeister-Premiere“. Neben Rintelns Bürgermeister Thomas Priemer statteten auch drei Amtsvertreter aus der britischen Partnerstadt Kendal der Lebenshilfe einen Besuch ab. Drei deshalb, weil neben dem amtierenden „Mayor“ (englisch für Bürgermeister) Stephen Coleman auch sein Vorgänger Chris Hogg und der zukünftige Bürgermeister Andy Blackman vertreten waren.

01-rintelnaktuell-lebenshilfe-wosp-kendal-weihnachtsmarkt-tag-der-offenen-tuer-mayor-buergermeister-kendal-partnerstadt-england-uk-rinteln
Chris Hogg (ehemaliger Bürgermeister von Kendal), Andy Blackman (zukünftiger Bürgermeister von Kendal), Stephen Coleman (Kendals amtierender Bürgermeister), Thomas Priemer (Rintelns Bürgermeister), Herbert Meier (Geschäftsführer der Lebenshilfe) und Mike Middleton (Vertreter des Vereins für Städtepartnerschaften) vor dem „WOSP“-Stand.

In England dauert die Amtszeit eines Bürgermeisters immer nur ein Jahr, daher stehen auch die Nachfolger entsprechend frühzeitig fest. Während Chris Hogg bereits am Freitag anreiste und der Eröffnung des Rintelner Adventszaubers beiwohnte, trafen Andy Blackman und Stephen Coleman am Samstag ein und nahmen allesamt an einer Stadtführung durch Rinteln teil. Am Sonntag fanden städtepartnerschaftliche Gespräche der vier Bürgermeister bei Kaffee, englischem Tee und original „Mint Cakes“ einer Spezialität aus Kendal statt. Natürlich durfte auch ein Besuch beim Stand der englischen Lebenshilfe-Partnerorganisation „WOSP“ (Whinfell Office Skills Project) auf dem Lebenshilfe-Weihnachtsmarkt nicht fehlen.

02-rintelnaktuell-lebenshilfe-wosp-kendal-weihnachtsmarkt-tag-der-offenen-tuer-mayor-buergermeister-kendal-partnerstadt-england-uk-rinteln
Stephen Coleman (links) gratulierte Mike Middleton nachträglich zum Geburtstag.

Dort gab es stilechte britische Geschenke und Süßigkeiten zu kaufen. Der restliche Teil des wie immer sehr gut besuchten Weihnachtsmarkts der Lebenshilfe wusste mit einer Vielzahl von Gaumenfreuden, Aktionen für Jung und Alt sowie Gewinnspielen und Informationen über die Arbeit zu überzeugen. Und natürlich gab sich auch der Weihnachtsmann ein Stelldichein, verteilte Geschenke und brachte wieder zahlreiche Kinderaugen zum Strahlen.

03-rintelnaktuell-lebenshilfe-wosp-kendal-weihnachtsmarkt-tag-der-offenen-tuer-mayor-buergermeister-kendal-partnerstadt-england-uk-rinteln
Für musikalische Untermalung sorgte das Feuerwehr-Blasorchester.

01-rintelnaktuell-lebenshilfe-wosp-kendal-weihnachtsmarkt-tag-der-offenen-tuer-mayor-buergermeister-kendal-partnerstadt-england-uk-rinteln-2 02-rintelnaktuell-lebenshilfe-wosp-kendal-weihnachtsmarkt-tag-der-offenen-tuer-mayor-buergermeister-kendal-partnerstadt-england-uk-rinteln-2

Related posts