Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Biergarten am Weseranger feiert „Standpremiere“ mit sechseckiger Taverne auf Rintelner Altstadtfest

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Der Aufbau fürs diesjährige Rintelner Altstadtfest ist in vollem Gange. Noch etwas mehr als 24 Stunden bis zu einem verlängerten Wochenende mit Musik und Unterhaltung auf drei Bühnen – gratis und mittendrin in „Rintelns guter Stube“. Und wer bereits aufmerksam über den Kirchplatz spaziert ist, wird einen brandneuen Stand im Aufbau bemerkt haben. In direkter Nachbarschaft zur Extaler-Bühne steht der neue Stand des Biergartens am Weseranger.

Inhaber Marlon Klaasen erklärt, der neue Stand sei in Anlehnung an eine „Taverne“, also den klassischen Begriff einer Gastwirtschaft, entstanden. Und natürlich um das Thema „Bierwagen“ etwas aufzulockern. Der Stand ist auf einer sechseckigen Grundfläche aufgebaut, misst etwa sechs Meter im Durchmesser und ist ebenso sechs Meter hoch. „Abends wird das Obergeschoss, das allerdings nicht begehbar ist, beleuchtet. So entsteht durchs Milchglas der Eindruck, der Turm sei bewohnt“, so Klaasen. Das ist er natürlich nicht, denn das Leben spielt sich komplett im Erdgeschoss ab. Dort werden Biersorten der Firma Hartinger ausgeschenkt, ebenso natürlich alkoholfreie Getränke und zahlreiche Weine aus der Region Rheinhessen – von Weißwein über Rotwein bis Rosé. „Das verwendete Baumaterial ist Holz, überwiegend Tanne, Fichte und Eiche“, erklärt Klaasen, „die Unterkostruktion besteht aus Gründen der Statik aus Stahl und Aluminium“.

Gebaut wurde die „Taverne“ von einem auf solche Bauten spezialisierten Unternehmen aus Leipzig, fügt Klaasen hinzu. Der neue Stand feiert seine Premiere als „Aushängeschild des Biergartens“, wie Klaasen sagt, auf dem diesjährigen Altstadtfest. Er soll in Zukunft auf regionalen Veranstaltungen und Festen öfter zu sehen sein.

Related posts