Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

(Bildergalerie) So kreativ waren die Möllenbecker Umzugswagen beim Erntefest 2019

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Möllenbeck) Im Klosterdorf weiß man, wie gefeiert wird. Das Möllenbecker Erntefest ist traditionell fester Bestandteil im Veranstaltungskalender und so buchte man beim Wettergott etliche Bonuspunkte, um die diesjährigen Feierlichkeiten unter spätsommerlichen Rahmenbedingungen abzuhalten.

Zum bunten und ausgelassenen Festwochenende gehört natürlich auch der Ernteumzug, der dank spektakulär ausgearbeiteter und kreativ gestalteter Umzugswagen zahlreiche Zuschauer anlockt. Sie säumen die Möllenbecker Straßen und spenden Applaus, wenn sich die Karawane aus Traktoren, Lautsprecherwagen und lustig-launigen Teilnehmern in Bewegung setzt. In bester Erntefest-Manier werden dabei Jahr für Jahr aktuelle Ereignisse aus dem Tagesgeschehen auf die Schippe genommen.

Video zum Erntefest-Lied 2019 in Möllenbeck: KLICK

So bekennen sich die Panzerknacker schuldig, nach Wegfall der Geldautomaten in Möllenbeck alles zu knacken, wo nicht Volksbank oder Sparkasse drauf steht. Während der Landwirt beim Privatfernsehen noch auf der Suche nach der Angebeteten ist, scheint man im Klosterdorf bereits einen Schritt weiter: „Bauer hat Frau“ lautete das Motto eines Umzugswagens. Und der Umzugswagen „Super Ernte Brothers“ wies sicherlich nicht nur zufällig Ähnlichkeiten mit Nintendos bekanntem Videospiel auf. Die „Lipper M&M´s“ waren „kriminell köstlich“ ebenso von der Partie wie die Statistiker: So liegt die Absturzgefahr beim Fliegen bei 0,00001 Prozent, beim Erntefest jedoch bei 100 Prozent. An anderer Stelle wurde selbst die Frage „Willst Du mit mir gehen?“ nicht immer eindeutig beantwortet: Neben „Ja“ und „Nein“ blieb auch ein „Vielleicht“ als Seitenhieb auf unsere unverbindliche Gesellschaft. Garantiert verbindlich wie immer war der reichhaltige Regen an Bonbons und Süßigkeiten, der von den launigen Erntewagen auf die Zuschauer regnete. Am Ende des Tages blieb das Fazit: „Die Hopfnung stirbt zuletzt“. Auf dieses Ende der Durststrecke musste man erstmal anstoßen. Prost!

Related posts