Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bis zu 300 Kilometer auf dem Rad: Startschuss für Große Weserrunde 2021

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Das Highlight für alle Fans des Langstreckenradfahrens im Weserbergland: Bereits zum elften Mal starten am 28. August 2021 die Teilnehmer zur „Großen Weserrunde“ entlang der Weser von Rinteln über Grohnde, Holzminden, Beverungen und Gieselwerder bis nach Hannoversch Münden. Auf der anderen Weserseite geht es über Bad Karlshafen, Höxter und die Ottensteiner Hochebene zurück nach Rinteln. Es kann zwischen vier Streckenlängen gewählt werden.

Oberstes Ziel der Organisatoren in diesem Jahr war, eine für alle Beteiligten sichere Veranstaltung zu gewährleisten. Dabei galt es, verschiedene Herausforderungen durch die Corona-Pandemie zu meistern. Frühzeitig wurde ein Organisations- und Hygienekonzept in Anlehnung an das Konzept Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für Radsportveranstaltungen entwickelt und abgestimmt. Wechselnde Auflagen, die jeweils gültigen gesetzlichen Anforderungen der drei Bundesländer Niedersachsen, NRW und Hessen und eine „dynamische Situation“, wie es der Geschäftsführer des Touristikzentrums Westliches Weserbergland (TWW), Matthias Gräbner, ausdrückt, machten die Organisation spannend.

„Insgesamt werden am Samstag damit von den Teilnehmern im Zuge der Veranstaltung mehr als 110.000 km mit dem Fahrrad zurückgelegt, was einer gefahrenen Gesamtdistanz von knapp drei Erdumrundungen entspricht“ (Matthias Gräbner, Geschäftsführer TWW)

Die Aufgabe ist gelungen: Die 11. Auflage der Große Weserrunde am Samstag, den 28.08.2021 ist ausverkauft. Mit Stand vom 24. August sind 471 Teilnahmetickets verkauft. Es sind maximal 500 Personen zugelassen. In diesem Jahr findet kein Ticketverkauf vor Ort statt. Tickets sind noch bis Freitag erhältlich. Wetterabhängig werden im Regelfall nochmal 20 – 30 % vor Ort am Tag der Veranstaltung verkauft.

Als Grundlage gilt die „3G-Regelung“ (getestet, geimpft, genesen) mit Abgabe einer Einverständniserklärung. Diese gilt auch für Helfer der Weserrunde. Es gibt eine Masken- und Abstandspflicht in Wartebereichen und Stationen und Teilnehmer sollen möglichst in der eigenen Gruppe fahren und rasten, um weniger Fremdkontakte zu erzeugen.

Am Vortag (27.08.21) findet in Kooperation mit Bernd Rennies Sport und Reisen eine aussichtsreiche „Einrollrunde“ zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica statt. Die Strecke verläuft von Rinteln auf dem Weser-Radweg über den „Großen Weserbogen“ bis nach Porta Westfalica zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal, mit Pause über dem Wesertal und zurück nach Rinteln.

Neues gibt es am Starttag: Der Start rückt näher zur Innenstadt und findet jetzt am Weseranger statt wie bisher am Gymnasium Ernestinum statt.

Die Öffnung Station am Freibad erfolgt um 4:45 Uhr. Startzeit ist ab 5:30 Uhr. Die Öffnung Zielstation ist ab ca. 13 Uhr geplant.

Sieben Versorgungsstationen sorgen für Getränke, Snacks, warme Speisen etc.:

Rinteln / Pizzeria Ferretti: (Lunchpaket zum Frühstück), Freibad
Emmerthal / Grohnder Fährhaus
Beverungen / Altes Fährhaus
Gieselwerder / Star Tankstelle
Hann Münden: DRK Kreisverband Göttingen-Northeim, welcher für das THW einspringt (Einsatz im Krisengebiet).
Heinsen / Altes Backhaus
Rinteln / Weserdorf

Die Entwicklung der Teilnehmerzahlen an der Großen Weserrunde in den Jahren 2010 – 2021.

Fakten: Rund 18 % der Teilnehmer kommen aus unter 30 km Entfernung. Ca. 22 % haben eine Anreise von 30-60 km hinter sich und etwa 60 % der Teilnehmer kommen aus mehr als 60 Kilometern Entfernung (im Regelfall mit Übernachtung und Begleitung).

41 % fahren die 300-km-Strecke
6 % wählen die 250-km-Strecke
23 % entscheiden sich für die 200-km-Strecke
30 % fahren die Distanz von 150 km.

Veranstalter: Stadtwerke Rinteln GmbH / Umsetzungspartner: Touristikzentrum Westliches Weserbergland (TWW)

Unterstützer: Stadt Rinteln, Sparkasse Schaumburg, Sparkasse Hameln-Weserbergland, TSV Krankenhagen, Bernd Rennies Sport und Reisen, Hann. Münden Marketing GmbH, DRK Kreisverband Göttingen-Northeim Servicestelle Hann. Münden u.v.m.

Infos zur Veranstaltung: www.weserrunde.de (pr/Fotos: pr)

Related posts