Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Bitte aufsteigen: Mit der Draisine von Rinteln bis ins Extertal

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Von Rinteln bis ins Extertal fahren – auf Schienen und mit eigener Muskelkraft? Das ist jetzt wieder möglich: Die Draisinen-Saison 2014 startet am 1. April in eine neue Runde.

Bis zum 31.10.2014 kann aus eigener Kraft gefahren werden – oder man bucht die E-Draisine mit bis zu 300% Trittkraftverstärkung und „ebnet“ so die Hinfahrt mit stetig leichter Steigung ein. Für Rollstuhlfahrer gibt es die Rolli-Draisine mit Rampe und Handantrieb.

Am Draisinenbahnhof an der Extertalstr. 35 in Rinteln warten 34 Fahrraddraisinen in High-Tech Leichtbauweise, entwickelt an der FH Bielefeld und gefertigt in einer Fahrradmanufaktur in Leopoldshöhe, auf ihren Einsatz. An der rund 18 Kilometer langen Strecke landen Gastronomie, Picknickplätze und Wanderwege zu einer Rast ein. Zehn Haltepunkte sind dafür vorgesehen.

Als Highlight wartet das Freibad in Alverdissen für Draisinenfahrer mit freiem Eintritt auf. Genau das richtige also, will man sich nach der Hinfahrt ein wenig erfrischen um dann die Rückfahrt antreten zu können.

Draisinenspaß für groß und klein. (Foto: Pro Rinteln)
Draisinenspaß für groß und klein. (Foto: Pro Rinteln)

Inhaber einer Ehrenamtskarte erhalten 10% Nachlass auf die Buchung einer Draisine.

In der Zeit vom 17.05. bis zum 17.08.2014 können auch Abendfahrten gebucht werden. Sie starten, wenn das Tagesprogramm beendet ist. Mit den Liebsten zusammen auf der Draisine an einem lauen Abend in den Sonnenuntergang fahren und dabei die schöne Landschaft genießen – kann es etwas schöneres geben?

Pro Rinteln e.V.
Marktplatz 7
31737 Rinteln

Tel.: 05751 – 403 988
Fax: 05751 – 403 989

Internet: http://www.draisinen.de
Mail: pro-rinteln@rinteln.de
Facebook: Draisinen auf Facebook

Nachfolgend sehen Sie ein Video, welches die Draisine näher vorstellt:

Related posts