Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Brandalarm in Exten: Mann springt aus Fenster und verletzt sich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Samstag, der 28.06.2014, 21:24 Uhr. Bei der Feuerwehr geht ein Notruf ein. „Rauchentwicklung“ lautet der Alarm, das Haus befindet sich in der Mittelstr. in Exten.

Die Einsatzkräfte rücken aus und kommen an der Haustür nicht weiter. Der 41-jährige Hauseigentümer lässt die Feuerwehrleute nicht ins Haus.

Die herbeigerufene Polizei kann ebenfalls nichts ausrichten. Da die Situation im Inneren der Wohnung unklar ist, und um die Gefahr für Leib und Leben abzuwenden, wird die Wohnungstür gewaltsam mit einem „Kuhfuß“ geöffnet.

Um weitere Gefahren durch den Mann auszuschließen, kommt Pfefferspray zum Einsatz.

Da springt der 41-jährige aus dem geöffneten Fenster und stürzt mehrere Meter in die Tiefe, wobei er sich Verletzungen zuzieht.

Es folgt eine Begutachtung durch den Notarzt, sowie eine Zwangseinweisung in die Burghofklinik als „freiheits-entziehende Maßnahme“ zu Schutzzwecken. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden, lediglich ein altes Fernsehgerät mit verschmorten Kunststoffteilen.

01 rintelnaktuell feuerwehr polizei exten einsatz

Related posts