Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Brot verbindet Menschen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Ganz im Zeichen des Brotes standen Gottesdienst und Backfest in Steinbergen. Dafür hatten sich die Kirchengemeinden Bad Eilsen und Steinbergen sowie der Verkehrs- und Verschönerungsverein und die Kindertagesstätte Steinbergen zusammengetan und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Es begann bei strahlendem Sonnenschein mit einem Familiengottesdienst auf dem beschatteten Außengelände der Kindertagesstätte. Begleitet vom Posaunenchor und der frisch gegründeten Steinberger Kirchenband „Leuchtfeuer“ führte der neue Luhdener Pastor Felix Nagel durch den abwechslungsreich gestalteten Gottesdienst. Dabei stand das Brot als Symbol des Lebens und der Gemeinschaft im Vordergrund. Unter anderem wurde Sigrid Meier aus Engern zu ihren Erfahrungen mit Landwirtschaft und regionaler Vermarktung interviewt.

Während des Mittelteils des Gottesdienstes wurden die etwa 80 Kinder vom „Bäck-Man“, verkörpert von Diakon Ingmar Everding, und seiner Gehilfin „Mehli“ auf den benachbarten Schulhof geführt.

„Bäck-Man“ und „Mehli“. (Foto: privat)

Dort pries der Bäck-Man seine Backkunst und musste erst von den Kindern lernen, wie wichtig das Teilen ist. Dazu wurden die Kinder in ein Spiel zur biblischen Geschichte von der Speisung der 5.000 Menschen hineingenommen. Am Backhaus wurden dann frische gebackene Brote in Empfang genommen und an die erwachsenen Gottesdienstbesucher verteilt.

Im Anschluss gab es rund um das Backhaus ein Salat- und Fingerfood-Büfett sowie frisch dort hergestellte Backwaren, Würstchen vom Grill und natürlich einen Getränkestand. Die Kinder und auch Erwachsene konnten an Aktions- und Spielständen den Weg vom Getreide über das Kornmahlen bis zum fertigen Brot nachvollziehen und schließlich ihr eigenes Stockbrot backen und genießen. Wer alle Stationen durchlaufen hatte, bekam zur Belohnung Kochmütze und Schürze. So bevölkerten mehr und mehr stolze Bäcker das Gelände.

Am Schluss waren sich alle Beteiligten einig: die vielen Besucher, ihre fröhliche Stimmung und das gute Miteinander bezeugen, dass das Konzept aufgegangen ist – Brot verbindet Menschen! (pr)

Related posts