Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

CDU-Landtagskandidat Matthias Koch besucht Kieswerk Reese in Möllenbeck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Möllenbeck) Am Donnerstag besuchte Matthias Koch, CDU-Landtagskandidat für die Wahlkreise Hameln, Hessisch Oldendorf und Rinteln das Kieswerk Reese in Möllenbeck. Mit dabei waren Ullrich Seidel, Kay Steding und Andrea Gahr vom CDU-Stadtverband Rinteln.

Während des Rundgangs auf dem Werkgelände, geführt von Geschäftsführer Jörg-Peter Kölling und Werkgruppenleiter Lars Fischer von der WRM-Reese Unternehmensgruppe, wurde auch über viele Dinge gesprochen, die heute zu einem echten Problem geworden sind.

Von links: Ulrich Seidel, Matthias Koch, Jörg-Peter Kölling.

Neben Genehmigungsverfahren für Abbaugebiete, die zum Teil bis zu 17 Jahre dauern, wurde auch das aktuell große Problem der steigenden Energiekosten thematisieren. „Viele wissen nicht, dass nach dem Abbau eines Gebietes die Verpflichtung besteht, die entstehende Fläche zu renaturieren“, so die CDU in einer Pressemeitteilung. Dieses sei auch beim vor ca. 14 Tagen erworbenen Abbaugebiet in Sachsen-Anhalt der Fall.

Von links: Lars Fischer, Kay Steding, Andrea Gahr, Jörg-Peter Kölling, Ulrich Seidel und Matthias Koch.

Matthias Koch sicherte, im Fall seiner Wahl in den Landtag, ein offenes Ohr für die Probleme zu und stellte einen kurzen Draht in Aussicht. (pr)

Related posts