Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Coole Sommerferien“: Aktion der Stiftung für Rinteln in diesem Jahr mit einigen Änderungen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Auch in diesem Jahr bietet die Stiftung für Rinteln ab Beginn der Sommerferien kostenlose Freibadkarten an. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es einige Änderungen.

Aufgrund der großen Resonanz in den Vorjahren finanziert die Stiftung für Rinteln aus Spendengeldern unter dem Motto „gemeinsam lernen – gemeinsam leben“ auch in diesem Jahr Freibadkarten. Im Gegensatz zu den Vorjahren werden in diesem Jahr statt Karten, die für die gesamten Schulferien gelten, Karten für 10 Freibadbesuche ausgegeben, die über die Sommerferien hinaus bis zum Saisonende des Freibades gelten. Damit soll der begrenzten Besucherzahl des Freibades Rechnung getragen werden. Schwimmkurse können in diesem Jahr nicht angeboten werden. Das Hygienekonzept des Freibades ist einzuhalten.

Die Bestätigung für die Berechtigung eine der Freibadkarten zu erhalten, bekommen Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 18 Jahren, die Hartz-IV-Leistungen, Asylbewerberleistungen oder Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem SGB XII, Wohngeld oder Kinderzuschlag (Ohne Anspruch auf Kostenübernahme nach Bildung und Teilhabe) beziehen und den Wohnsitz in der Stadt Rinteln haben.

Berechtigungsscheine zum Ausfüllen kann man im Internet unter www.rinteln.de/stiftung-fuer-Rinteln herunterladen. Auf Anfrage werden sie von der Stiftung für Rinteln zugesandt. Tel. 05751-403-304, Mail:
stiftung-fuer-Rinteln@rinteln.de.

Die Berechtigungsscheine müssen ausgefüllt und vom Job-Center bzw. Sozialamt, Wohngeldstelle oder der Stiftung unterschrieben und abgestempelt werden. Danach können die Berechtigungsscheine im Weserangerbad gegen eine kostenlose Zehnerkarte eingetauscht werden.

Wer diese Aktion gern unterstützen möchte, kann eine Spende auf eines der u. a. Spendenkonten einzahlen. Die Stiftung für Rinteln stellt gern eine Spendenbescheinigung aus.

Sparkasse Schaumburg, IBAN: DE33 2555 1480 0510 1000 01,

Volksbank in Schaumburg eG, IBAN: DE66 2559 1413 2442 4420 00

Gemeinnützige Stiftung, anerkannt durch Finanzamt Stadthagen, Steuer-Nr. 44/200/54211 (pr)

Related posts