Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Corona-Lockdown kommt: Regierung zieht Notbremse vor Weihnachten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der neue Lockdown kommt. Das öffentliche Leben in Deutschland wird ab Mittwoch, 16. Dezember, noch einmal stark heruntergefahren. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der bayerische Ministerpräsident Markus Söder gaben das Ergebnis der heutigen Beratungen mit den Länderchefs bekannt.

„Der Lockdown light hat nicht gereicht, er war eine Therapie aber wir waren nicht mit der notwendigen Konsequenz dabei“, erklärte Söder. Corona sei „außer Kontrolle geraten“, so der bayerische Ministerpräsident, daher dürfe man jetzt „keine halben Sachen machen“ und „konsequent handeln“.

Schulen, Kitas und Geschäfte sollen ab Mittwoch schließen. Ausgenommen sind Lebensmittelgeschäfte und Läden, die den täglichen Bedarf decken. Banken bleiben geöffnet, ebenso unter anderem Tankstellen, Hörgeräteakustiker, Optiker, Wochenmärkte, Postfilialen und der Großhandel. Auch ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum soll bis zum 10. Januar gelten. Gottesdienste dürfen nur ohne Gesang, mit Mindestabstand, Voranmeldung und Maske stattfinden. Ebenfalls geschlossen werden Friseursalons, Tattoo-Studios und Massagepraxen und Kosmetik-Studios. Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk wird verboten. An Silvester und Neujahr gilt ein Versammlungsverbot.

Um 14 Uhr wird der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil im Rahmen einer Pressekonferenz in der Niedersächsischen Staatskanzlei über die Ergebnisse der Bund-Länder-Konferenz berichten. Weitere Informationen folgen.

Related posts