Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Dank Unterstützung durch den Lions Club: Defibrillator fürs Weser-Fit-Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Der Lions Club Rinteln unterstützte jetzt das Weser-Fit-Rinteln bei der Anschaffung eines Defibrillators. Das Gerät im Wert von 1.300 Euro, das im Tresenbereich jederzeit griffbar bereit liegt (und hoffentlich niemals zum Einsatz kommen muss), kann die Situation von Notfallpatienten bis zum Eintreffen des Notarztes verbessern.

Das geschulte Personal kann hierzu Elektroden auf den Oberkörper des Patienten auflegen, das Gerät führt dann eine Herzschlagmessung durch. Sollten Wiederbelebungsmaßnahmen per Elektroschock nötig sein, führt der Defibrillator das eingewiesene Personal durch die notwendige Prozedur. Da auch Herzsportgruppen unter ärztlicher Aufsicht und Personen jeglichen Alters im Weser-Fit-Rinteln ihrer sportlichen Betätigung nachgehen, ist das Gerät eine wichtige Investition in die Sicherheit der Teilnehmer.

Weser-Fit-Leiterin Maike Wagenaar (li.) und Günter Groß vom Lions Club Rinteln zeigen den neuen Defibrillator.

Der Lions Club unterstützt mit dem Erlös aus Aktionen wie dem Advents-Loskalender und dem Weinverkauf auf dem Rintelner Altstadtfest Projekte dieser Art in Rinteln. Dieses Mal, so Groß, lag der Zeitpunkt äußerst günstig: Die Antragstellung durch Weser-Fit-Leiterin Maike Wagenaar lag kurz vor der Vorstandssitzung, wo über die Unterstützung solcher Vorhaben abgestimmt wird. Das Gerät selbst wurde übrigens bei einem Rintelner Unternehmen gekauft. So schließt sich der Kreis der Unterstützung.

Related posts