Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Das Ernestinum hat gewählt: Dies sind die Ergebnisse der Juniorwahl am Gymnasium

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Auch am Gymnasium Ernestinum in Rinteln waren die Schülerinnen und Schüler aufgerufen, den neuen Bundestag zu wählen (wir berichteten). So haben sich die Jugendlichen im Fachunterricht Politik-Wirtschaft in den vergangen Wochen mit dem Ablauf des Wahlkampfes, der Wahl an sich sowie mit den Wahlprogrammen der Parteien beschäftigt.

Auch wenn die Wahl letztendlich nur eine detaillierte Simulation war, wurde sie von allen Beteiligten sehr ernst genommen. Teilnehmen an der Juniorwahl durften die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 13.

Bei den Erststimmen hat am Ernestinum die SPD-Kandidatin Marja-Liisa Völlers mit 29,8% vor dem CDU-Kandidaten Maik Beermann mit 19,9% gewonnen. Bei den Zweitstimmen liegen die Grünen mit 25,6% vorne. Es folgen die SPD mit 21,5% sowie die FDP mit 18,9%. Die CDU kommt bei den Schülern auf 10,8% der Zweistimmen, die Linke auf 7,3% und die AfD auf 2,9%.

Unter Beachtung der 5%-Hürde auf Bundesebene würde es am Ernestinum somit knapp für eine rot-grüne Regierungsbildung reichen. Die Wahlbeteiligung bei den Jugendlichen lag bei 88,3%. Der Politik-Wirtschaft Oberstufenkurs von Christian Teuber sowie der von Carsten Ruhnau haben dafür gesorgt, dass die gesamte Juniorwahl problemlos abgehalten werden konnte. (pr/Grafiken: pr)

Related posts