Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Das gekochte Ei auf schottische Art aufgepeppt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Peppen Sie das gute alte, gekochte Ei doch einfach zu einer leckeren Mahlzeit auf.

Diese sogenannten „Scottish Eggs“ sind leicht herzustellen und begeistern mit ihrer Geschmacksvielfalt und ihrer würzigen Note.

 

Sie benötigen folgende Zutaten:

4 – 6 Bio-Hühnereier zum Kochen

1 Ei für die Panade

4 – 6 grobe Bratwürste, roh

Semmelbrösel

Salz & Pfeffer

Muskatnuss, gerieben

Thymian, getrocknet

etwas Frischhaltefolie

01 rinteln aktuell rezept schottische eier scottish eggs

1 Ei aufschlagen und in eine Schale geben, Eigelb und Eiweiss verquirlen. Semmelbrösel zusammen mit Salz, Pfeffer, etwas geriebener Muskatnuss und getrocknetem Thymian in einer Schale vermischen.

Eier weich kochen, abschrecken und Schale entfernen. Einen Bogen Frischhaltefolie auf die Arbeitsfläche legen, eine rohe Bratwurst der Länge nach aufschneiden und das Fleisch aus dem Darm befreien. Fleischmasse auf der Folie zu einem Fladen ausrollen. Ei auf den Fleischfladen legen und unter Zuhilfenahme der Folie mit dem Bratwurstfleisch umwickeln, bis es komplett umhüllt ist und so einen Ball formen. Den eigefüllten Fleischball ins Flüssig-Ei tauchen und in den gewürzten Semmelbröseln wälzen, bis alles bedeckt ist. Das ganze mit allen Eiern wiederholen.

Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 25 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben. Fertig. Guten Appetit!

Tipp: Semmelbrösel oder Paniermehl brauchen Sie nicht zu kaufen. Heben Sie einfach Brotreste auf und zerkleinern Sie diese im Mixer.

 

Related posts