Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„De Schaumbörger“: Beliebter Bildkalender für Sparkassen-Kunden bald erhältlich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Landkreis) Jedes Jahr erfreut der Motivkalender „De Schaumbörger“ tausende Sparkassenkunden und Freunde der Schaumburger Region. Auch in 2021 hat die Sparkasse Schaumburg in Zusammenarbeit mit der Schaumburger Landschaft eine neue Auflage des beliebten Kalenders mit 12 schönen Motiven und passenden Textbeiträgen von Gastautoren zusammengestellt. Die Sparkasse als Hauptförderer der Schaumburger Landschaft hält an dieser Tradition seit nun 26 Jahren fest. Üblicherweise wird der Motivkalender zum Weltspartag an die Kunden ausgegeben. Doch in diesem Jahr ist alles anders.

So verrät Jörg Nitsche, Leiter Unternehmenskommunikation bei der Sparkasse, dass man in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise „Weltsparwochen“ über einen Zeitraum vom 15.10. bis 15.11. abhalten werde. Somit sollen die Kundenströme besser auf einzelne Tage verteilt werden. Ergo gibt es auch den „Schaumbörger“ ab 15.10. Falls die Vorräte reichen, denn trotz der Auflage von 20.000 Stück ist das beliebte Stück schnell vergriffen und heiß begehrt. Sparkassenkunden lassen sich teilweise bei ihren Kundenberatern bereits für „ihr“ Exemplar vormerken.

Dr. Lu Seegers (li.) von der Schaumburger Landschaft und Jörg Nitsche von der Sparkasse Schaumburg zeigen den neuen Motivkalender „De Schaumbörger 2021“.

Den brandneuen Kalender stellte Dr. Lu Seegers, Historikerin und Geschäftsführerin der Schaumburger Landschaft, bei einem Pressegespräch vor. Auf dem Titelblatt ist traditionell ein Kind abgebildet – dieses Mal auf einer Bank vor dem Wilhelm-Busch-Geburtshaus. Das Jahr beginnt mit dem Januar und einem Blick auf den Ziegeleiteich im Wintergewand. Der Februar zeigt das Mausoleum der Familie Münchhausen in Apelern. Das Märzmotiv ist der Gallhof in Meerbeck, im April bekommen Betrachter einen Blick aufs Matteschlösschen in Wölpinghausen. Der Monat Mai steht unter dem Motto „Mittellandkanal“, während im Juni der farbenfrohe Bauerngarten in Lauenhagen seine Pracht präsentieren darf. Der Juli steht ganz unter dem Motto der Wasserburg in Sachsenhagen, im August gelang Fotograf Rolf Fischer ein spektakuläres Foto mit Gewitter und Regen über der Weserbrücke in Rinteln. Für den August wurde die bekannte Orangerie Exten von Alexandra Blume als Motiv auserkoren. Der Oktober verhilft dem prächtigen Fürstenhof in Bad Eilsen zu neuen Ehren und den Monat November ziert ein Bauernhaus in Idensen, das vor dem Abriss gerettet werden konnte. Als Jahresabschluss gibt es im Dezember den Landesbergschen Hof in Stadthagen zu sehen. Das stimmungsvoll beleuchtete Gebäude samt Schneekulisse, in dem sich seit 1978 die Stadtbücherei Stadthagen befindet, konnte ebenfalls Rolf Fischer mit seiner Kamera einfangen. (Text & Fotos: vu)

 

Related posts