Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Demografiebeauftragte mit ehrenamtlicher Verstärkung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Demografiebeauftragte der Stadt Rinteln, Linda Ruppel, hat seit Februar diesen Jahres eine ehrenamtliche Verstärkung an ihrer Seite.

Tanja Kelm aus Engern hilft zwei Mal pro Woche für je zwei Stunden bei der Arbeit, das Spektrum der Tätigkeiten reicht dabei von der einfachen Entlastung bei Aufgaben am PC bis hin zu Telefonaten. Gerade erst hat sie die Anbieterliste der Lieferservice-Broschüre abtelefoniert und auf ihre Aktualität hin überprüft – die neue Auflage der mehrseitigen Infobroschüre „Lieferservice in der Stadt Rinteln“ wird demnächst verteilt.

Als Motiviation für ihre Arbeit gibt Kelm die Abwechslung an: „Jetzt, da die Kinder groß und aus dem Haus sind, finde ich es schön wenn ich mal etwas anderes machen kann.“

Die gelernte Wirtschaftsassistentin kam eher zufällig zu der Ehrenamtsstelle bei der Demografiebeauftragten: „Zuerst hatte sich eine Freundin meiner Tochter angeboten, die Stelle zu übernehmen. Doch bei ihr kam ein Arbeitsvertrag dazwischen und dann habe ich mich spontan bei Frau Ruppel vorgestellt.“

02-rintelnaktuell-demografiebeauftragte-ehrenamt-arbeit
Von links: Die Demografiebeauftragte Linda Ruppel und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Tanja Kelm.

Related posts