Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Der Wettergott ist ein DJ: Wesertekk Open Air 2019 im Freibad bringt Publikum ins Schwitzen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) „God is a DJ“ (also: Gott ist ein DJ) lautet der Titel eines „Faithless“-Songs und auch US-Sängerin „Pink“ ließ einen gleichnamigen Track vom Stapel. Im übertragenen Sinne könnte man das Lied auch beim Wesertekk-Event anstimmen. Im dritten Jahr der Wesertekk Open Air Reihe hat es endlich mit dem Wetter perfekt geklappt: Beim jüngsten Event im Rintelner Freibad war es so gut, dass die Besucher zuerst zu House- und Technobeats abtanzen konnten und sich die danach nötige Abkühlung im Schwimmbecken holten.

„Bis 23 Uhr haben davon sehr viele Gebrauch gemacht und dementsprechend positiv ist die Resonanz“, freut sich Arne Rörtgen, alias „artGENERATOR“, der bei der großen Party selbst an den Mischpulten stand und für Musik gesorgt hat. Zu Beginn hätten sich Familien mit Kindern das eigens eingerichtete Wesertekk-Gelände im hinteren Teil des Freibades angeschaut, so Arne, im weiteren Verlauf kamen immer mehr Gäste hinzu, die nur wegen dem Event angereist waren – teilweise aus Herford, Bielefeld und Hannover. Insgesamt zählen Wesertekk rund 1.500 Besucher, eigenen Angaben zufolge verlief das Open Air ruhig und friedlich: „Bis 24 Uhr wurde ausgelassen gefeiert“.

Das Lichtkonzept und die neue Void-Soundanlage kamen beim Publikum sehr gut an. Nach Einbruch der Dunkelheit spielten die Spots, Strahler und Beleuchtungselemente ihre Stärken voll aus. Arne und die Wesertekk-Truppe freuen sich darüber, dass auch nach sechs Jahren der Zuspruch für Veranstaltungen mit der jüngeren Generation zusammen so groß geblieben ist. Ebenfalls dankbar ist man für die Unterstützung von Stadt, Stadtwerken, Bauhof und den Bäderbetrieben.

(Fotos: Wesertekk/privat)

Related posts