Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Deutsche Bahn investiert 2,167 Millionen Euro in Bahnhof Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Bei dem heutigen Bahngipfel in Hannover haben sich die Niedersächsische Landesregierung und die Deutsche Bahn AG darauf geeinigt, rund 150 Millionen Euro in die Modernisierung und Barrierefreiheit niedersächsischer Bahnhöfe zu investieren.

Bestandteil des Bahnhofssanierungsprogrammes mit dem Namen „Niedersachsen ist am Zug III“ ist auch die Sanierung des Bahnhofs in Rinteln. Bahnfahren soll wieder attraktiver werden.

Der Maßnahmenkatalog umfasst umfangreiche Arbeiten wie die Erneuerung des Mittelbahnsteigs auf 140 Meter Länge (optional 170m), Sanierung und Neuinstallation der Beleuchtung und Bahnhofsausstattung, ein neues Dach sowie eine Erneuerung der Unterführung. Ebenso sollen zwei neue Aufzüge gebaut werden. Die Kosten für den Bahnhof Rinteln belaufen sich auf rund 2,167 Millionen Euro.

02 rintelnaktuell bahnuebergang vollsperrung mindener strasse bauarbeiten

„Ziel der Landesregierung ist es, den Schienenpersonennahverkehr attraktiv zu gestalten“, so Ministerpräsident Stephan Weil und weiter, „moderne und barrierefreie Bahnhöfe sind wesentliche Voraussetzungen um die Akzeptanz und die Nutzung des SPNV-Angebotes zu steigern. Das Programm trägt wesentlich dazu bei, das Bahnfahren für die Menschen in Niedersachsen komfortabler zu machen.“

Deutsche Bahn und das Land Niedersachsen werden insgesamt 44 Bahnstationen bis zum Jahr 2025 modernisieren. Wann genau der Umbau des Rintelner Bahnhofs starten soll, steht noch nicht fest.

Related posts