Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Die 1.200er Marke wird geknackt: Oldtimertreffen am Doktorsee startet wieder durch

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Doktorsee-Geschäftsführer Uwe Deppe ist zufrieden.

Der Sonntag, erfahrungsgemäß der stärkste Tag beim Oldtimer-Treffen am See, knackte die „1.200er Marke“ und das bei allerbestem Bummelwetter.

Viele Fans historischer Technik nutzten die Gelegenheit und besuchten die Ausstellung, bei der es auch einen gut sortierten Teilemarkt gab. In Vorjahren hatte der Doktorsee noch besondere Fahrzeuge prämiert, das ist jetzt jedoch aufgrund der Vielzahl ausgestellter Autos, Trecker und Motorräder nicht mehr möglich. Allerdings wusste Deppe, welches das älteste, funktionsfähig angereiste Fahrzeug war: „Ein Motorfahrrad von 1901!“.

Ältestes Fahrzeug war ein Motorfahrrad von 1901 / Viele Fahrzeuge aus bekannten Produktionsreihen

Was auf dem Ausstellungsgelände in Sichtweite des idyllischen Sees dann zu sehen war, konnte tatsächlich zum Schwärmen anregen. Nicht nur amerikanische Hubraum-Exoten gab es zu bewundern, auch viele Fahrzeuge aus deutscher Produktion, die man selbst noch aus Jugendtagen kannte, standen gut sortiert und fein aufbereitet zum Anschauen parat. Dabei galt: „Nur gucken, nicht anfassen!“

Die um den See herumliegenden Felder standen wieder als Parkflächen zur Verfügung und ein Imbissangebot und eine Wasserrutsche für Kinder rundeten das Programm ab. (ssw)

Bildergalerie: Oldtimertreffen am Doktorsee 2022

Related posts