Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Die Motive finden mich“: Rolf Fischer zeigt Kalender mit Bildern aus Rinteln, Bückeburg und Stadthagen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Rolf Fischer ist viel mit seiner Kamera unterwegs. Was er dabei an Motiven aus der Region festhält, zeigt er unter anderem jedes Jahr in seinen aktuellen Bildkalendern mit einem kunterbunten Potpourri aus Landschaften, Gebäuden und Szenen, aufgenommen zu unterschiedlichen Jahreszeiten.

In Rinteln, Bückeburg und Stadthagen setzte Fischer wieder beeindruckende Motive in Szene. Manche Gelegenheit, wie etwa der verzuckerte Rintelner Marktplatz oder Schneeberge vor dem Ratskeller in Stadthagen, sind selten und dann ist schnelles Handeln gefragt. Denn Schneelandschaften sind oft nur unmittelbar nach dem Schneefall richtig schön anzusehen. Dafür riskiert Fischer auch schon mal kalte Finger und muss geduldig unter dem Regenschirm ausharren, während seine Fotokamera die Motive per Langzeitbelichtung digital einfängt.

Das Deckblatt des 2023er Bildkalenders ziert eine Auswahl von Rolf Fischers Motiven.

Ein Hochwassermotiv erinnert an die ferne Südsee und entstand doch in Rinteln. Bei stark gestiegenem Weserpegel ragten eines Tages die Strohschirme des Bodega Beach Clubs aus dem Wasser. Im Hintergrund spiegelte sich das Licht der untergehenden Sonne im Wasser. Fischer drückte den Auslöser zum richtigen Zeitpunkt. Sein Motto: „Die Motive finden mich“. Weitere Blätter des Rinteln-Kalenders zeigen einen Kreuzgang im Kloster Möllenbeck, die Kirche in Steinbergen mit dem Jahrtausendblick im Hintergrund. Auch die bunten Regenschirme, die in diesem Jahr in der Rintelner Altstadt für Aufsehen sorgten, fing Fischer ein.

Die bunten Schirme dürfen nicht fehlen. Als eines von 12 Motiven hat der Rintelner Fotograf Rolf Fischer sie für seinen Kalender ausgewählt.

Aus der ehemaligen Residenzstadt Bückeburg brachte Rolf Fischer unter anderem das Mausoleum mit Schneedecke, eine bunt beleuchtete Innenstadt und den Nachtwächter vor dem Schlosstor mit. In Stadthagen lichtete er unter anderem das Rittergut Remeringhausen ab, das unter einer Schneeschicht schlummernde Lusthaus, die wunderschöne Kirschbaumblüte am Wall oder ein gelbes Sonnenblumenfeld mit einem Meer an Büschelblumen dazwischen.

Wer auf den Geschmack gekommen ist und ein passendes Geschenk für sich oder zum Weiterverschenken sucht, wird in allen drei Städten zum Preis von 20,80 Euro fündig. Verkaufsstellen gibt es in Rinteln (Thalia, Schreibwaren König, Schaumburger Zeitung), Stadthagen (Buchhandlung Schmidt am Markt, Schreibinsel) und Bückeburg (Hofbuchhandlung Frommhold, Buchhandlung Scheck).

Related posts