Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Diesjähriges Boule-Turnier am Klippenturm: Herausfordernd und mit tollen Aussichten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Das Boule-Turnier am Klippenturm hat so seine Tücken und Besonderheiten. Da wäre zunächst einmal der Aufstieg zu den Luhdener Klippen, welcher „per pedes“ – also zu Fuß – schon eine Weile dauert.

Der Kies ist im Gegensatz zu anderen Bouleplätzen unterschiedlich verdichtet und auf dem unebenen Boden entwickeln die Kugeln manchmal eine Art Eigenleben. Das treibt auch gut trainierte Spieler schon mal zur Verzweiflung und gibt auch Boule-Neulingen eine echte Chance.

Beim „aussichtsreichen“ Klippenturm-Boule-Turnier am letzten Samstag, den 6.9.2014 holte sich das Team „All In“ mit Helmut und Gaby Zinser, Ralf Neugebauer und Frank Schröder den ersten Platz sichern. Acht Teams stellten sich dem Wettbewerb, am Ende gewann die Mannschaft mit dem aus dem Poker bekannten Namen gegen die Kontrahenten „Bank-Roteure“, „Knatenser Bouletten“, das „Klippenturm-Team“ und andere.

Für „All In“ war es getreu dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ der dritte Sieg in Folge. Der Wanderpokal für Platz Eins wurde von Klippenturmwirt Jörg Riechert gestiftet.

Spiel, Spaß und gute Laune standen auch dieses Jahr beim Boule-Turnier ganz oben auf dem Programm. (Foto: privat)
Spiel, Spaß und gute Laune standen auch dieses Jahr beim Boule-Turnier ganz oben auf dem Programm. (Foto: privat)

Related posts